Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 404.

  • Tatsächlich sind die Masterclasses heute online! Und daher bestätige ich den Freitag und Samstag.

  • No ned ganz sicher, da ich noch nix über die Masterclasses weiß: Freitag: Geniesser + Bruder Doradndandler Woody irish rover Samstag: SanctTom Woody irish rover Sonntag: SanctTom Woody

  • Aromen riechen ist schwer !?

    irish rover - - Anfängerforum

    Beitrag

    Servus Glenny! Das kenne ich gut, diese „blümeranten und nuancenreichen“ Angaben kann ich ned wirklich so nach vollziehen. Wie schon geschrieben, was man ned kennt, des schmeckt ma a ned! Kann mich an eine Angabe eines „Whiskypoeten“ erinnern: „…schmeckt nach dem Leder eines alten Jaguars…“!? Dazu denke ich mir - meint er das Tier oder das Auto??? Und welchem hat der denn schon mal geleckt??!! Ich kann immer nur relativ grobe Angaben machen, aber das reicht mir. Und letzten Endes ist auch das Ge…

  • Hatte einfach zuviel um die Ohren, bis gestern. Darum jetzt nachträglich meine Ferkelchen Den Rest von den Kaleus Abfüllungen, den 12-er und den 20-er. Dann folgten ein 2008-er Christmas Malt und der Glenfarclas Team. Hinterher noch ein "Speyside" von 1977 von der Doris.

  • 11.09.2017 Destillentag Glenallachie

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    Garned mal so schlecht, mit ein paar Tropfen Wasser wird der Alkohol gut reduziert und es kommen angenehme Fruchtnoten heraus. Ansonsten ist er "schwer". Nr.2 ist von "That Boutique Whisky Company" und zwar der "Batch1". Es gibt keine offiziellen Angaben zum Alter und Reifung, doch die helle Farbe von Stroh und die Zitrussüße deutet auf ein Bourbonfass hin. Die 51,7% sind erst hintergründig zu spüren.

  • 11.09.2017 Destillentag Glenallachie

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    Nanu? Noch keiner was geschrieben? Dann fange ich eben an Habe sowieso nur zwei samples am Start: Nr. 1 ist vom Finest Spirits Festival frisch abgefüllt: Riegger's Selection 09.12.2008-04.02.2017 Port Cask Finish 57,7%, 312 Flaschen

  • Ich lach mir nen Ast!

  • Graf Yoster im BR

    irish rover - - Fernsehen

    Beitrag

    Seit ein paar Wochen laufen die alten Graf Yoster Folgen am Freitag nachts auf dem BR. So ne richtig schöne olle Schwarzweiß-Kamelle, einfach nur geil! Allerdings komme ich mir dabei so richtig alt vor!?

  • 11.04.2017 Destillentag Bladnoch

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    So, habe meine samples neben der Besrbeitung meines Segeltörnberichtes vom letzten Jahr durch. 1. 1990/2016 26 Jahre, 48,6% "malt mountains" (thx an SanctTom) 2. Bladnoch 2001 for Germany Sherry Butt 175 "Beltie Label" 55% 3. Lightly peated 9 Jahre Barrel 324 2001-2011 56,7% 4. 11 Jahre Sherry cask 008 Whisky-Doris 52,8% 5. 11 Jahre Lightly Peated Sherry Butt 281 55% nr. 1 eindeutig zuwenig Alk., lässt schnell nach Nr. 2 jepp, sehr schöne Süße, Alk. kommt grade richtig, Abgang unaufdringlich, ru…

  • Linienflug in Schottland

    irish rover - - Reise

    Beitrag

    Wozu gibt es den Astronautennahrung?!

  • Zitat von RavenNevermore: „Dem irischen Vagabunden einen herzlichen Glückwunsch. Dazu dein Lied des Tages: "Der lachende Vagabund" von Fred Bertelmann (1958) Umherstreifende Grüße Karl “ Hahahahaha Danke für die Glückwünsche, zum Glück ist wenigstens das Lied älter als ich! Auch Dir alles Gute, Daniel!

  • Oh yeah, make american whisky great again!

  • 11.02.2017 Destillentag Benrinnes

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    Ich beginne mal mit einer sehr schönen Abfüllung von Maggie Miller: 17.10.94 - November 2012 cask 2265 mit 57,5% Sowohl in der Nase wie auf der Zunge, voller Bourbontouch, süß, kräftig, butterscotch Der Alkohol kommt schärfer in der Nase, wärmt dann angenehm. Abgang ist relativ lange, hält sich gut im Rachen und kommt leicht wieder. Kann gut etwas Wasser vertragen.

  • So, endlich etwas mehr Ruhe zum Lesen hier und antworten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, etliche alte Bekannte, aber auch ein paar neue Gesichter zu treffen. Mein Eindruck von der diesjährigen Messe war, dass anscheinend deutlich weniger am Samstag los war. Prinzipiell ned schlecht, denn grade die letzten Jahre war es oft ein ziemliches Gedränge. Mal sehen wie es nächstes Jahr wird. Was aber am schönsten war - ein geniales Tasting von Maggie Miller. Sie hat ja wieder einige herrliche Abfüllu…

  • Wer geht denn alles zur Finest Spirits? Ich werde mit ein paar Freunden am Samstag dort aufschlagen. Wie wäre es mit einem Treffen am Stand von Munich Spirits? Da ich versuchen werde für zwei Masterclasses um 17 und 18 Uhr Karten zu kriegen, wäre ich um 16 und/oder 19 Uhr dort.

  • 11.01.2017 Destillentag Strathisla

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    Ich werde mir auch erst am WE einen gönnen, jetzt geht's arbeitstechnisch nicht. Es wird der 1963er "Book of Kells" sein. Hst nach 48 Jahren noch 51,8%!!! First fill Sherry Butt. Bin gespannt drauf

  • Dem Team von derwhisky und allen Mitgliedern wünsche ich ebenfalls hier noch Geruhsame Feiertage! smilie_xmas_582:

  • Schottland 2017 - Gegen den Lauf der Zeit...

    irish rover - - Reisen

    Beitrag

    Wird keine Entspannungstour, dennoch wäre der Schlenker über Arran ins Auge zu fassen. Die Insel ist sehr schön, Arran Distillery liegt auf'm Weg Als Übernachtungsmöglichkeit gäbe es da das Lochranzahotel, v.a. wg. der Whiskyauswahl sehr interessant! Cadenhead in Campbeltown ist zu empfehlen, auch wenn man schnell viiel Geld loswerden könnte In Edinburgh waren wir in diesem Jahr im "Ceilidh Donia", ein sehr schönes kleines Hotel in ruhiger Lage. Mit dem Bus kommt man in ca. 10 min ins Zentrum. W…

  • 11.12.2016 Destillentag Glencadam

    irish rover - - Destillentage

    Beitrag

    Zitat von Eggi: „Cadenhead's Authentic Collection 26yo, 1989 - Jul. 2015 Bourbon Barrel, 180 Btl., 55,3% In der Nase Butterkeks, süß, lecker, keine Störnoten. Schöner Whisky, der zeigt, dass es auch noch heute leckeres Zeug gibt. Lemmy, danke für die Teilung. “ Den genieße ich jetzt auch noch. Deutlich Alk. In der Nase, bringt den typischen Bourbonduft mit. Auf der Zunge kommt er kräftig, süß, leichter Holzeinfluss. Angenehmer Abgang, gemächlich und relativ lange. Sehr schönes Stöffchen,thx Lemm…

  • Und nun auch noch Robert Vaughn.

  • Da gestern ein sehr gutes Tasting anstand, kam danach im trauten Heime nur noch einer in Frage, ein 77er mit 47% und 38 Jährchen im Sherry Butt.

  • Zitat von Maltallica: „Sehr vernünftig!“ DAS sehe ich anders!

  • Ned nur 1962 hatte gute Grains, auch 1964 Und von wegen "dünne" Grains - ich hatte schon verschiedene Invergordons, wie z.B. von SSMC ein 1984er 30 Jahre alt mit 64,1% aus einem Refill Sherryfass - HAMMER!!! Und mit 180 Euronen ein gute P/L-Verhältnis!

  • Da schlackerst mit den Ohren: Auchroisk 25 Jahre, 51.2%, 3954 Flaschen 389,00 € Brora 38 Jahre, 48.6%, 2984 Flaschen 1999,00 € Caol Ila 15 Jahre, Unpeated style, 61.5% 119,00 € Cambus 40 Jahre 1975, 52.7%, 1812 Flaschen 1039,00 € Cragganmore NAS, 55.7% 559,00 € Glenkinchie 24 Jahre 1991, 57.2%, 5928 Flaschen 419,00 € Lagavulin 12 Jahre Cask Strength, 57.7% 116,00 € Linkwood 37 Jahre 1978, 50.3%, 6114 Flaschen 829,00 € Mannochmore 25yo, 53.4%, 3954 Flaschen 349,00 € Port Ellen 37 Jahre 1978 16th …

  • Die Whiskyhauptstadt meldet

    irish rover - - World-Wide-Whisky

    Beitrag

    Zitat von Egon: „30 Jahre Wein&Whisky, 30 Jahre Laphroaig, 30 Euro? :duck_weg:“ Also ich würde auch 30,30 € akzeptieren!

  • Zitat von thomasfantasy: „Schade das wird eng, für mein Bladnoch ;(“ Seh ich genauso

  • Gälische Übersetzung

    irish rover - - Kultur

    Beitrag

    Hallo Jens! Probier mal "baile club", kenne ich aus dem irischen. Ansonsten versuche mal de.glosbe.com/gd/de/ und nur die einzelnen Wörter Verein = cròilean Heim/Haus = taigh Viel Glück, Horst

  • Da ich nur zwei Samples habe, ist das heute ok für mich. Nr. 2 ist von TWA aus der Perfect Dram Serie ein 1969er mit 42 Jahren und 53,3%, wobei die nicht so kräftig kommen, wie die 45% vom Whisky-Fässle!! Das wars aber dann für mich. Schönen Abend noch!

  • Also, ich nehm trotzdem heut einen Tomintoul in die Hand - den 1968er von Whisky-Fässle mit 45,5% und 44 Jährchen.

  • Ois Guade zum Purzeltag, Nils! Ich trink mal nen Tomintoul auf Deine Gesundheit!!

  • Laphroaig 10 cask strength Batch 008

    irish_rover - - Zu Verkaufen

    Beitrag

    Is scho weg!

  • Noch ne Vorstellung

    irish_rover - - Ich stelle mich vor...

    Beitrag

    Servus Herrmann, herzlich Willkommen hier im Blauen!!

  • Laphroaig 10 cask strength Batch 008

    irish_rover - - Zu Verkaufen

    Beitrag

    Ich war ja vor einigen Wochen auf einem geilen Segeltörn von Troon nach Oban und da sind wir u.a. auf Islay gelandet. Die Tastingtour bei Laphroaig war toll und danach konnten wir den neuen 10 years Batch 008 mit 59,2% vom März 2016 erstehen. Eine der Flaschen will ich hier anbieten, für 70€ plus 5€ versicherten Versand. Bilder vom Törn werden noch folgen.

  • Zitat von Yama: „ Am 11.9. hoffe ich in Llanberis zu sein. Wenn ich da 'nen Tomintoul ergattern kann, trinke ich mal mit. Ansonsten habe ich für den 11.10. mal eine meiner Lieblingsdestillen ausgewählt - Bladnoch. Muß jetzt nur Nachschub organisieren, da - wegen Lieblingsdestille - alles leergesofftrunken“ Llanberis in Wales? Ein herrliches Eck, v.a. für Biker, ein Paradies rund um den Snowdon herum!!! Ich denke mit Bladnoch könnte ich ein oder zwei Abfüllungen zum Teilen aus meinem kleinen Fund…

  • Steter Tropfen... Liste der Vorschläge: 1. Braeval / Braes of Glenlivet 2. Longrow 3. Bladnoch 4. 5.

  • Kein Land ist / wird sicher sein. Solche Anschläge / Amokläufe werden sich nie verhindern lassen. Im Moment sieht es für mich eher nach einem Amoklauf aus, für "Terroristen" war das zu dilettantisch. Könnten auch Erduwahnanhänger sein, denen die Kritik ned passt!?

  • Eine schlimme Sache, v.a. weil anscheinend nicht bekannt ist, wo der/die Amokschützen (?) sich gerade aufhalten! Mir fehlen die Worte (grad als alter Münchner)

  • Wie bei meinen Vorschreibern, ist es auch bei mir - weniger regelmäßig, manchmal unmäßig Aber eigentlich nur bei einem Tasting, wo dann schon mal 7-10 Drams auf der Zunge zergehen dürfen. Und 10 Drams mit durchschnittlich 50% Alk. entsprechen etwa 2 Maß Bier, die werden meist jedoch schneller runter geschüttet als die 10 Whiskies!! Für ein Dram kann schon mal eine halbe Stunde benötigt werden.

  • Hallo aus Stuttgart

    irish_rover - - Ich stelle mich vor...

    Beitrag

    Servus Ralf und ein Herzliches Willkommen, hier im Blauen, "Nachbar"!

  • In Wirklichkeit hieß der Herr nicht Huxley, sondern Ludwig Ganghofer und er hat, nach dreizehn Stamperl Obstler, einen leibhaftigen "Wolpertinger" über die Straße laufen sehen!