Sproaig - mehr als nur ein Getränk !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seba schrieb:

      Hi,

      bin total ENTSETZT...... :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:

      Wie kann man den Laphie so pervertieren...

      Bin sprachlos!!!

      Musste mal raus :kotzen:

      Gruß
      Seba



      Warum? Der zwölfte Dram auf einer Whisky-Messe ist doch auch nichts anderes als Perlen vor die Säue :D :duck_weg: Ich will ja wenigstens wissen, von was ich rede :ok: .
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Seba schrieb:

      Hi,

      bin total ENTSETZT...... :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:

      Wie kann man den Laphie so pervertieren...

      Bin sprachlos!!!

      Musste mal raus :kotzen:

      Gruß
      Seba


      Moin Seba,

      das habe ich auch beim ersten mal gedacht, als er das zusammengekippt hat - bewusst zusammengekippt hat. Aber es ist wirklich interessant, denn nur der Torf/Rauch/Medizin-Geschmack des Laphis (evtl. auch anderer vergleichbarer Whiskys) gibt den gewissen Touch, den man herausschmeckt und den die Sprite interessant macht. Wenn man im Kopf ausblendet, dass da gerade ein Single Malt gemixt wird, ist es einfacher zu verstehen - war bei mir so. Und letztendlich ist es doch Wumpe, ob man den Whisky pur, mit Wasser, mit Eis, mit Cola oder womöglich Sprite trinkt. Du musst ausblenden, dass da dein Lieblingswhisky mit Sprite verpanscht wird und nur sagen, dass das ein Longdrink ist - nicht mehr, nicht weniger. Und nicht alles, was hier geschrieben wurde, ist ernst (eigentlich alles bis auf Franks Grundrezept ist Ironie).

      Gruß,
      Hannes
    • Egon schrieb:

      ...
      The Scots Sproig:

      1 leeres gebrauchtes Fass aus der Laphroaig Distillery mit Sprite füllen und noch für 6 Monate in der Distillry lagern. Dann unter Angabe der Fassnummern direkt in Dosen füllen.


      Das ist dann aber die "Sproaig-Drive"-Edition Deluxe, exklusiv für die, die nach dem Sproaig Genuß noch fahren müssen. ;) Durch die 6-monatige Nachlagerung des Sprites ist dieser Sproaig auch für die magenempfindlichen zu empfehlen, denn durch diese Spriteveredelung unter Verwendung ausgewählter Fässer entweicht durch die Holzporen die Kohlensäure. Der perfekte Sproaig-Genuss für Abstinenzler, Autofahrer und Schwangere/Stillende... Spötter nennen es nur das "Kinder-Sproaig".
    • Man man man Leute,

      ich kann nicht mehr :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :D
      Gerade kam meine Frau aus dem Schlazimmer runter und fragte ob alles iO sei?? :D

      Sehr geiler Thread. Den Sproig will ich auch mal unbedingt probieren!

      Ich finde übringes Eggi sein Whisky ist unser total geil. Das werde ich mir in schöner Schrift ausrucken und in meinen Whiskyschrank hängen!!

      Edith sacht: übrigens wird in vielen Pubs in Schottland auch schon mal ein Whisky mit Sprite gemischt. Selber gesehen!
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • @ Nils: ich hätte nicht geglaubt, dass sich da noch so locker-fluffig einer drauf setzen lässt... aber mit dem Matroschka hast Du echt den Vogel abgeschossen! :top:
      Though this be madness, yet there is method in't.
    • Moin!
      Hat sich ja schon schön entwickelt, das Thema. :D
      Mir ist gestern noch was aufgefallen. Bei der Sproaig-Entdeckung waren ja Spr + Oaig in Hüttentemperatur. Das muss es wohl auch sein, damit sich der Geschmack voll entfaltet. Eine kühle Spr oder evtl. Eis zu verwenden, würde den Oaig ruinieren.

      Und dann kam mir ein Werbespruch in den Sinn:

      SPROAIG
      - the Laphonade!
      ...serve unchilled
      Save the planet - drink organic! (Black Isle Brewery)
    • Und so nimmt eure Hütte die Schlüsselposition in der weltweiten Sproaig-Produktion ein. Denn erst durch diese konstante Hüttentemperatur, die durch ein dezentes Schimmel- und wochenlang ungelüftet-Aroma untermalt wird, entfaltet sich spätere das komplette, das echte Sproaig-Erlebnis. Ich werde den Vorstandsvorsitzenden, den Zeremonienmeister höchstpersönlich, befragen, ob wir die weltweite Sproaig-Produktion in der legendären Osterbrelli- und Sommerkugellauf-Hütte mit Brennesselerfahrung (der ist für Insider ;) ) stattfinden lassen. Versteckt im Lügder Wald und über dem Friedhof kann uns die Coca Cola Company mal, da finden die uns nie...
    • Genau !

      Denn da trennt sich die SPROAIG vom Weizen :D
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Das ist sehr gut, dann ist zumindest in einem unserer Wunschmärkte der Name schon einmal ein Begriff.

      Ersparnis... das kann man deuten, wie man will. Perfekt für uns. So können wir einmal das Wirkungstrinker-Publikum ansprechen... "Sproaig, erspart dir jegliche andere Getränke zum totalen Abschuß".... und auch den Premium-Markt können wir damit bedienen... "Sproaig, das edle Getränke für den lauen Sommerabend, vom Wert her für andere ein ganzes Ersparnis, für den Mann von Welt eine notwendige Investition"...

      Die genauen Formulierungen stehen noch nicht fest und die Sproaig-Marketingabteilung würde sich über rege Sloganvorschläge freuen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eggi ()

    • Eggi schrieb:

      Die genauen Formulierungen stehen noch nicht fest und die Sproaig-Marketingabteilung würde sich über rege Sloganvorschläge freuen.


      Na gut:

      "SPROAIG - Was anderes rinnt mir nicht durch die Kehle !"
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • :rofl: :rofl: Klasse, Rainer :top:

      "SPROAIG - Treffpunkt simpler Geister" :duck_weg:
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Eggi schrieb:

      Sproaig - Treffpunkt simper Geister. :rofl: :rofl: :thumbsup: ... und dazu muss man sich noch ein 1A Youtube-Video vorstellen, im Stil des Ursprungslagavideo. :thumbsup:



      Genau ! O-Ton: "Hmm. Die Verpackung ist gut für den ALDI-Kartonverkauf geeignet. Durch konsequente Gewichtseinsparung konnte erreicht werden, dass Plastiktüten auch bei 20 Dosen nicht reißen. Der umlaufende Barcode-Streifen setzt deutliche Akzente auf dem schlichten Etikett, welches aber nur einteilig ist..." :D
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Einer der Sproaignamensgeber und der Zeremonienmeister höchstpersönlich haben in der Nacht der Sproaigniederkunft etwaige Experimente, die ein vormals Ungläubiger und jetzt Bekehrter mit einer Fanta und einem Macallan Elegancia durchführen wollten, um ihn schmackhafter zu machen, entschieden von sich gewiesen. Ich bitte um Zustimmung des Sproiagias, dem Zeremonienmeister höchstpersönlich, ob die vorgeschlagenen Getränke würdig der Aufnahme in das große Buch Sproaig sind.
    • Großer Meister, sprich zu uns Ich könnte auch noch SPROAIG mit Pilzgeschmack anbieten :D
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.