Angepinnt Härteres Durchgreifen beim Verstoss gegen Verhaltensregeln im Forum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Härteres Durchgreifen beim Verstoss gegen Verhaltensregeln im Forum

    Die Verhaltenregeln sind kurz gehalten und stehen seit Anbeginn in den Boardregeln.
    Trotz der Kürze sagen sie alles aus, was den Umgang hier miteinander angeht.

    In letzter zeit wurden sie wohl vergessen...
    Um dies nicht zur Gewohnheit werden zu lassen und das Forum nicht zur Plattform der Vulgärsprache verkommen zu lassen, werden die Verstösse jetzt geahndet.

    Hier zur Erinnerung die kurzgefassten Regeln:
    "Hinter jedem Beitrag, der zwar auf einem Computer geschrieben
    wurde, sitzt ein Mensch. Das sollte eigentlich schon alles aussagen.
    Also behandelt Euer Gegenüber auch dementsprechend.
    Bei Kontroversen kann man mal schimpfen, aber alles, was ehrabschneidend, beleidigend, oder ähnliches ist, wird geahndet.
    Dann kann ein Mitglied auch mal auf die Strafbank gesetzt und mit Postingsperre belegt werden. Im schlimmsten Falle droht ein Ausschluss."


    Dazu noch folgende Ergänzung:
    Ausdrücke wie Arsxxlxch, oder ähnliche Wörter werden nicht mehr toleriert. Es erfolgt eine sofortige Löschung und bei Wiederholung eine Verwarnung oder Sperre.
    In den Fußballthreads kann man frotzeln wie man will, aber sobald Menschen mit beleidigenden Wörten belegt werden, ist es die Toleranz vorbei.
    Als Beispiel sei angeführt, dass ein Akteur wohl ein armes Würstchen sein kann, aber niemals ein Arsxxlxch.
    Ich denke, jeder hat verstanden, wo genau die Grenze gezogen wird.
    Das Gleiche gilt ebenso für Aufrufe oder öffentlich geäußerte Meinung, die klar an unserem Grundgesetz vorbei zielen, also Gewalt, etc.
    Nordfriesland - der einzig echte Norden
    ______________________________________________
    www.einstein-husum.de
    www.whisky24.net
    email an: albert@einstein-husum.de