Auberginen Backpflaumen Suppe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auberginen Backpflaumen Suppe

      Moin zusammen,

      die "Credits" für dieses Rezept gehen ganz klar an Chris Pepper und Marion. Chris hat diese Suppe als Teil des Adelphi Dinners der Aquavitae 2011 gekocht. Von dieser doch recht ungewöhnlichen Kombination war ich so angetan, das ich Marion gefragt habe ob es dazu so etwas wie ein Rezept gäbe.
      Gab es nicht, da Chris die meisten Sache frei aus der Hand zubereitet und sich keine festen Mengen notiert. Trotzdem war Marion so freundlich für mich die verwendeten Mengen in Erfahrung zu bringen. Inzwischen mehrmals nachgekocht und für wirklich toll befunden.


      Zutaten für 6 Portionen :

      2 mittlere Auberginen
      2 mittlere Zwiebeln
      100 g Butter
      100 g Backpflaumen
      100 ml Sherry ( ich habe auch schon Whisky aus einem 1st Fill Sherry verwendet ;) )
      1,2 Liter Gemüsebrühe
      2 TL Garam Marsala ( natürlich können hier auch vergleichbare Gewürzmischungen verwendet werden )
      Salz
      Pfeffer

      Auberginen und Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Butter in einem großen Topf erhitzen bis sie beginnt Blasen zu werfen, und dann die gewürfelten Zwiebeln und Auberginen in den Topf geben. Das ganze dann bei mittlerer Hitze behutsam köcheln lassen bis die Zwiebeln glasig geworden sind. Die Backpflaumen hinzugeben und alles zusammen ein paar Minuten weiterkochen lassen.
      Das ganze mit dem Sherry und der Gemüsebrühe ablöschen. Anschließend die Supper erhitzen bis sie kocht, Hitze reduzieren, und alles für 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.
      Das Garam Marsala ( oder ähnliches ) Gewürz hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
      Mit Salz / Pfeffer abschmecken und mit dem Zauberstab pürieren.

      Zum servieren :

      Beim servieren das ganze mit einem Klacks Balsamico Quark versehen ( 250 g Quark 40% Fett mit 50 ml Balsamico sowie Salz und Pfeffer vermischen ) und etwas gehackte Haselnüsse und Petersilie darüber streuen.

      EDIT : Fehlende Zutat nachgetragen

      Gruß
      Andreas
      Alba gu bràth

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nimrod77 ()

    • Cooles Rezept Andreas...und da es von Chris stammt wahrscheinlich wundervoll....ens nur, du hast die ungefähre Menge an Backpflaumen vergessen. Wär super, wenn du die nachträgst.
      Muchas gracias
      Axel
      "Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

      "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden