Angepinnt Wieviele Distillen entstehen denn nun neu in Scotland?

    • Callaman schrieb:

      Gegenüberstellung in Textform
      Ahh! :!: Jetzt verstehe ich das Problem. Gut das du dein Monitor nicht erschossen hast.
      Irgendwie haben sich da "alternative Fakten" überlagert.
      Jetzt sollten die nachgewiesenen Fakten alle wieder present sein.
      ich hoffe die neuen Linien sagen dir noch mehr zu. :D
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Ich will mal nicht so pingelig sein, ABER ... ^^
      Die neuen Linien sind super für die Lesbarkeit, lassen sich aber teilweise schwerer nachvefolgen. Finde diese Lösung aber zu Gunsten des Lesbarkeit ausgewogener.
      Gruß,
      Callaman

      Suche: Scotch Malt Whisky Society 7.112 ● Scotch Malt Whisky Society 64.79
    • Update 27.02.2017

      Neueröffnungen 2013
      01 Wolfburn (northern Highland, die nördlichste Mainland D.) in Produktion seit 24.01.2013; erste Abfüllung 02/2016
      02 Glen Keith (Speyside) nach Erweiterung in Produktion seit 14.6.2013;
      03 Strathearn (Central Highland) in Produktion seit 22.08.2013; Jahresproduktion 30.000 L; Alambic Brennblasen; erste Abfüllung 12/2016

      Neueröffnungen 2014
      04 Annandale (Lowland) in Produktion seit 15.11.2014; Jahresproduktion 150.000 L
      05 Ardnamurchan/ Adelphi (Western Highland) in Produktion seit 25.07.2014; Jahresproduktion 300.000 L
      06 Ballindalloch (Speyside) in Produktion seit 23.09.2014; Jahresproduktion 100.000 L
      07 Dalmunach (Speyside) in Produktion seit 06.10.2014; Jahresproduktion 10.000.000 L
      08 Eden.Mill (Lowland) in Produktion seit 14.11.2014; Jahresproduktion 20.000 L
      09 Glasgow Hillington Park (Lowland) in Produktion Ende 2014; Jahresproduktion 200.000 L
      10 Kingsbarns (Lowland) in Produktion seit 30.11.2014; Jahresproduktion 500.000 L

      Neueröffnungen 2015
      11 Arbikie (Eastern Highland) in Produktion seit Mai 2015; Jahresproduktion 100.000 L; Brennblasen von Carl (Germany)
      12 Isle of Harris (Islands) in Produktion seit 24.09.2015; Jahresproduktion 150.000 L

      Neueröffnungen 2016
      13 Lone Wolf (aka Granite City)(Eastern Highland); auf dem Gelände der Brewdog Brewery; in Produktion seit Ende April 2016
      14 InchDarnie (Lowland); Baugenehmigung; Baubeginn im August 2015; in Produktion seit 18.05.2016
      15 Dornoch Castle (Northern Highland) Hotelbrennerei; umgebaute Feuerwache; offizielle Eröffnung 8.12.2016 (Heute!)
      16 Crafty (Lowland); fertiggestellt; im Probebetrieb; offizielle Eröffnung März 2017

      Neueröffnungen 2017 (damit sind derzeit 116 Whisky Destillerien in Scotland aktiv)
      17 Torabhaig (Islands); seit Anfang Januar im Probebetrieb


      Neubauprojekte Stand 27.01.2017
      Und jetzt zu denen die sich in Planung oder Bau befinden.

      001 Aberagie (Lowland) Baubeginn Juni 2016; zuerst wird das Scottish Liqouer Centre mit Abfüllanlage, Warehouse und Büro gebaut, die Distillerie folgt danach; geplante Inbetriebnahme 2017
      002 Alness (Northern Highland) Fertigstellung und Inbetriebnahme für 2016 geplant; Diageo hat die Bauarbeiten vorerst gestoppt
      003 Ardgowan (Lowland), im Genehmigungsverfahren
      004 Ardnahoe (Islay), in Bau; Fertigstellung und Inbetriebnahme 2017/18
      005 Ardross (Northern Highland), genehmigt Feb. 17; Fertigstellung und Inbetriebnahme für 2018 geplant
      006 Benbecula (Highland/ Islands), ein Projekt womit die Isle of Benbecula zur den Whiskyinseln aufsteigen will
      007 ”Borders“ Three Stills (Lowland); in Bau; geplante Inbetriebnahme Summer 2017
      008 Brumbrae (Lowland) auf dem ehm. Gelände von Rolls Royce südlich von Glasgow, Planungsphase; geplante Fertigstellung 10/2017
      009 Camelon (Rosebank) (Lowland) in Planung; Fertigstellung für 2017 geplant; (schauen wir mal was aus dem Projekt eine kleine Distillerie auf den Gelände von Rosebank zu bauen wird)
      010 Cabrach (Speyside) in Planung; es soll eine kleine Distillery als aktives Museum entstehen, wo nach althergebrachter Tradition geringe Mengen Whisky produziert werden soll; geplante Fertigstellung 2020
      011 Clydeside „Queen‘s Dock“ (Lowland); in Bau; Inbetriebnahme für 2017 geplant
      012 Crossbill (Speyside); Crossbill Highland Distilling; bekannt für ihren Gin, wird umgebaut und es ist geplant auch Whisky zu produzieren; sehr coole Geschichte; kein Inbetriebnahmedatum
      013 Dallas Dhu (Speyside) bekannt als Museum; Historic Scotland plant die Wiederinbetriebnahme und Produktion v. Kleinstmengen; Inbetriebnahmedatum steht nicht fest
      014 Drimin (Western Highland); in Bau; geplante Inbetriebnahme Anfang 2017
      015 Dunrobin Castle (Northern Highland); genehmigt, Inbetriebnahme für Mitte 2018 geplant
      016 Edradour II (Central Highland), im Bau; Fertigstellung und Inbetriebnahme für Oktober 2017 geplant
      017 Falkirk (Lowland); ist wohl so gut wie fertig, Inbetriebnahme Sep./ Okt. 2017
      018 Farkin / „Little Fire“/ Port Ellen (Islay); Planungsphase (Prof. Dr. Alan G. Rutherford)
      019 Fiddlers (central Highland); viel kennen den „Fiddler‘s Pub“ in Drumnadorchit, dort sind sie demnächst am „Whisky-Experimentieren“ (Der Trend aus den Staaten scheint anzukommen)
      020 Forth Bridge (Lowland); in Planung; kein Inbetriebnahmedatum (der Bauherr vor wenigen Tagen noch einen zweiten Bauantrag für die Holyrood Park Distillerie in Edinburgh gestellt hat)
      021 Gartbreck (Islay); Bauarbeiten haben formal begonnen; Es gibt wohl reichlich Verzögerungen; Inbetriebnahme 2018??
      022 Glen Wyvis/ Dingwall (Northern Highland); in Bau; Fertigstellung Und Inbetriebnahme für 2018 geplant
      023 Holyrood Park (Lowland); Bauantrag genehmigt; in Bau; Fertigstellung und Inbetriebnahme für Herbst 2017 geplant
      024 Isle of Barra (Islands); Baugenehmigung seit 11.8.2009 (wurde verlängert bis 04.12.2017); Inbetriebnahme für 2014 geplant; alles offen
      025 Isle of Raasay (Islands); im Bau; Fertigstellung und Inbetriebnahme für April 2017 geplant; gehört zu R&B Distillers (siehe auch (007 Borders)
      026 Jed Valley / „Jedhart“ (Lowland); Bauantrag genehmigt; Fertigstellung und Inbetriebnahme für 2018 geplant
      027 Jed Valley / „Mossburn“ (Lowland); Bauantrag genehmigt; Fertigstellung und Inbetriebnahme für 2021 geplant
      028 „Lagg“ (Isle of Arran); Arran Distillers baut im Süden auf hist. Grund d. ehm. Lagg (Lost) die 2. Distillerie auf Arran; in Bau; Inbetriebnahme für Ende 2017 geplant
      029 Lindores (Lowland); in Bau (weit fortgeschritten); die Stills von Forsyths kommen im Mai; Inbetriebnahme für Aug/ Sep 2017 geplant
      030 Loch Eribol (Northern Highland); eigentlich zwei Projekte, wo sich die Kommmune und ein Privatinvestor öffentlich nun nicht gerade auf die feine engl. Art das Thema angehen
      031 Loch Leven (Eastern Highland); das Projekt in der Nähe v. Fort Williams entpuppt sich als Loch Leven Hotel in North Ballachulish; hier entsteht eine Micro Gin Distillierie (später auch Whisky)
      032 Lochlea (Lowland); in Bau; Fertigstellung und Inbetriebnahme für 2017 geplant
      033 Loudoun/ Loudoun Castle (Lowland); Baugenehmigung; kein Inbetriebnahmedatum
      034 Macallan II (Speyside); im Bau und geplante Inbetriebnahme ist für 2018 geplant
      035 McCaigs (Eastern Highland); in Oban ist eine Craft Destillerie geplant; im ersten Step Gin und später auch Whisky
      036 Port of Leith (Lowland); ein weiteres geplantes Projekt in Edinburgh
      037 Portavadie (Western Highland); in Planung; ein Lagerhaus ist bereits in Betrieb; der Rest unbekannt
      038 Saxo Vord/ Shetland (Islands); Baugenehmigung; Gin Produktion läuft bereits; kein Produktionsdatum für die Whiskyproduktion
      039 Spey/ Kingussie (Speyside); in Planung; kein Inbetriebnahmedatum
      040 „Tweeddale(Peebles)“Borders/ Walkerburn (Lowland); Fertigstellung & Inbetriebnahme für 2019 geplant aber zurückgestellt (R&B Distillers Ltd. hat das Projekt „Isle of Raasay“ vorgezogen)
      041 Toulvaddie (Northern Highland); in Planung; geplante Inbetriebnahme ??; die erste von einer Frau gegründete Whiskydestillery in Schottland seit über 100 Jahren

      als gestorben betrachte ich folgende Projekte:
      Huntly (Eastern Highland); Baugenehmigung seit 05.09.2013; Baubeginn hat formal begonnen (damit ist die Baugenehmigung noch gültig)
      Coleburn (Speyside); es wird wohl ein Hotel entstehen
      Glen Turner (Lowland); (möglicherweise wegen der Erweiterung von Glen Moray zurückgestellt)
      Ladybank (Planung läuft seit 2003)
      Longship (vermutlich wollte auf den Orkney‘s die Schweden keiner haben)
      Mellerstain (Lowland); in Planung und Investorensuche
      North Banchory (Eastern Highland); (man konzentriert sich auf Rum)
      Port Charlotte (Islay); auf unbestimmte Zeit verschoben; die beiden dafür vorgesehenen Stills von Inverleven wurden nach Irland tranportiert und in die Waterford Distillery eingebaut
      Pure Scot (Lowland); mit den Kauf von Bladnoch ist das Thema wohl erledigt (Bauantrag zurück gezogen)

      geplante Neueröffnungen/ Inbetriebnahmen für 2017/18

      014 Drimin (Western Highland) Anfang 2017
      xxx Glenfiddich (Speyside); Inbetriebnahme/ Erweiterung um 7 Mio L; Fühling 2017
      001 Aberagie (Lowland) Frühling 2017
      025 Isle of Raasay (Islands) April 2017
      xxx Bladnoch (Lowland) Wiedereröffnung Frühling 2017
      007 ”Borders“ Three Stills (Lowland) Summer 2017
      029 Lindores (Lowland) Inbetriebnahme für Aug/ Sep 2017
      032 Lochlea (Lowland); Herbst 2017
      xxx Glenlivet (Speyside); Inbetriebnahme/ Erweiterung um 12 Mio L
      016 Edradour II (Central Highland) Oktober 2017
      017 Falkirk (Lowland) Sep./ Okt. 2017
      023 Holyrood Park (Lowland) Herbst 2017
      011 Clydeside (Lowland); Ende 2017
      028 „Lagg“ (Isle of Arran) Ende 2017
      004 Ardnahoe (Islay) 2017/18
      xxx Macallan 2 (Speyside); Inbetriebnahme/ Erweiterung um 7 Mio L ;Anfang 2018
      015 Dunrobin Castle (Northern Highland) Mitte 2018
      022 Glen Wyvis/ Dingwall (Northern Highland); 2018
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Danke der Herr, hättest aber die Glen Quaich Distillery auch gleich mitaufführen kennen.

      whiskyexperts.net/neu-in-der-p…ich-distillery-mit-video/

      Den Namen fand ich mal richtig "schön" aufgesetzt, aber bei näheren Hinsehen haben die Jungs eigentlich alles richtig gemacht und beim Namen schonmal richtig in Schwarze getroffen.
      Es gibt tatsächlich den River Quaich und logischerweise auch das besagte Tal (Glen), somit wahr relativ schnell eindeutig klar wo die Distillery entstehen wird.
      Westlich von Perth und südlich von der Aberfeldy Distillery.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Wie verhält sich das eigentlich mit den gefühlt 1000 neu entstandenen Destillen. Werden diese zum Großteil von einem "Reiche-Menschen-/innen-Konsortium" geführt, für die es zu langweilig ist, einfach in einen Whisky-Fond zu investieren oder sind das Farmer wie die Cuthbert's von Daftmill, die eine weitere jahreszeitunabhängige Einnahmequelle suchen, bzw. Whisky Enthusiasten mit dem nötigen Kleingeld?
      Gruß,
      Callaman

      Suche: Scotch Malt Whisky Society 7.112 ● Scotch Malt Whisky Society 64.79
    • Callaman schrieb:

      Wie verhält sich das eigentlich mit den gefühlt 1000 neu entstandenen Destillen. Werden diese zum Großteil von einem "Reiche-Menschen-/innen-Konsortium" geführt, für die es zu langweilig ist, einfach in einen Whisky-Fond zu investieren oder sind das Farmer wie die Cuthbert's von Daftmill, die eine weitere jahreszeitunabhängige Einnahmequelle suchen, bzw. Whisky Enthusiasten mit dem nötigen Kleingeld?
      … gefühlt 1000, komische Gefühl. :lala:
      Von 1999 bis 2016 sind 17 dazugekommen und gegenwärtig sind noch 42 Projekte in Bau oder Planung.
      Ok, es kommen noch ein paar hinzu.

      Sieh die Entwicklung mal anders.
      Nehmen wir Campbeltown, die frühere Whiskyhauptstadt von Schottland.
      Von den 36 Malt Destillerien sind lediglich 3 übrig geblieben (Springbank, Glen Scotia und Glengyle (Neueröffnung 2004)).
      Irgendwie haben wir ein Defizit von 33 Destillerien allein in Campbeltown.
      Oder wir nehmen Islay von ingesamt 27 Malt Distillerien sind 8 übrig geblieben (Neueröffnung Kilchoman 2005 plus in Bau/ Planung Androhe, Farin & Gartbreck) - also 11 von 30(Zukunft)
      Defizit von 19 Destillerien auf Islay.
      Islay & Campbeltown allein liefern uns ein Minus von 52 Destillerien.

      Die 17 Neueröffnungen und 42 Projekte fangen das gerade mal so auf.

      Bei den Neuen gibt es zu einem völlig verschiedene Größen, da ist halt von 20.000 bis 12.000.000 Liter Jahresproduktion alles dabei.
      Eine Destillerie mit ca. 1,5 Mio. Liter als Neubau kostet ca. 10 Mio Euro.
      Eine Destillerie wie Loch Ewe oder Dornoch Castle paßt in eine Garage, wenn die Garage vorhanden ist sollten 250.000 Euro ausreichen.
      Abhain Dearg auf Lewis paßt in eine Scheune, ich schätze mal auf 500.000 Euro Investment.

      Zum anderen gibt es wie überall völlig verschiedene Finanzierungsformen.
      Manches Projekt bleibt auf der Strecke, weil die Finanzierung nicht gesichert ist.
      Glen Wyvis / Dingwall ist zum Teil ein Crowdfundingprojekt.
      Andere haben ein gut gehenden Pub oder Restaurant und bauen sich eine Brennanlage hinter den Tresen ein (Ich meine ist das cool, wenn du als Tourist abends dort auf ein paar Pint und/ oder Drams gehst, oder ist das cool).
      Dann wiederum gibt es erfolgreiche UA's, welche in jüngster Zeit Probleme hatten entsprechend Whisky nach ihren Wünschen in Bezug auf Qualität und Menge von der Industrie zu bekommen. (Also wenn die Industrie nicht liefert, dann müssen Sie denn benötigten Whisky zum Teil konsequenterweise selbst herstellen!)
      Und zu guter letzt entstehen völlig neue Unternehmen, welche gleich ein paar neue Distillerien planen.
      Z.Bsp. R & B Distillers, bauen z.Z. die Rassay Distillery und danach in den Lowland eine zweite Distillery (Tweeddale).
      Oder Mossburn Distillers, Torabhaig ist fertig gestellt, in Jedburgh geht Jedhart (die kleine 400.000 Liter/Jahr) in Bau und danach wird Mossburn ebenfalls in Jedburgh (2.500.000 Liter/Jahr Malt und 20.000.000 Liter/Jahr Grain).

      Die schottische Whiskylandschaft verändert sich, steht jetzt bereits auf breiteren Füßen.
      Sicher so die W-Blase platzen sollte, werden die üblichen Verdächtigen genau das tun was Sie immer schon gut konnten "Abschalten & Stilllegen"
      Wie die Neuen Kandidaten reagieren werden wissen wir nicht, soviel zum Abschalten ist da nicht.
      Bis 2020 ist, so man den aktuellen Orakeln glaubt, das Wachstum vom Scotch Single Malt im Markt gesichert, der Scotch Blend verliert weiter (interessiert uns nicht wirklich :| ).
      Die Iren & Amis werden weiter massiv zulegen, und die Märkte in Afrika und Südamerika nehmen entsprechende Mengen entspannt auf.

      So denke ich ist für jeden Whiskyliebhaber bei den Neuen irgendwas dabei, wenn nicht kann man auch bei den alten Bekannten bleiben. :lala:
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • @Hebrides schön das Du auf meinen etwas polemisch, provokativen Beitrag fundiert geantwortet hast. :top:

      Hatten ja schon mal zum Thema Scotch Zukunft was geschrieben, dass gerade die neuen sich u.a. auf "ältere Herstellungsverfahren" zurückbesinnen.

      Es bleibt nur zu hoffen, dass es in ein paar Jahren nicht weniger sind als aktuell, sei es weil die Blase platzte - wenn man es so nennen möchte - oder "hippe Karawane" weiterzieht.

      Auf der anderen Seite bleiben ja noch die UAs mit den Brennereien, die aus den Fehlern der Vorgänger lernen konnten...

      Etwas Skepsis bleibt, aber es kann gelingen.
      Gruß,
      Callaman

      Suche: Scotch Malt Whisky Society 7.112 ● Scotch Malt Whisky Society 64.79
    • Callaman schrieb:

      - oder "hippe Karawane" weiterzieht.
      … auch schon wieder alternative Fakten die ich so nicht kenne. ;(

      Unter den zehn meist getrunken Spirituosen2016 in UK (Anm. Schottland gehört mit dazu) war erstmals kein Whisky.

      Also an der Wiege des "Wasser des Lebens" wird Gin, Wodka, Rum etc. getrunken.
      Gut das viele Neue genau diesen Markt passgenau und bedarfsgerecht bedienen, denn Whisky machen braucht Zeit und kostet Geld.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hebrides ()