Gabionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moinsen.

      Da es im Internet mannigfaltige Angebote gibt, wollte ich mal nachfragen, ob jemand von Euch schon mal einen Gabionen-Zaun gebaut hat und mir einen Tip geben kann?
      Ich suche möglichst preiswert viereckige Säulen (100x40x40) ... finde da aber so ziemlich alle möglichen Angebote von 30 bis 300 EUR.
      Leider habe ich keinen Plan, auf was man dabei achten muss.

      Kennt jemand einen guten Shop (von dem er selbst schon bezogen hat)?
      Oder kann mir jemand was über die Art/Dicke/etc. des Materials oder die Verarbeitung sagen, auf die man achten sollte?

      Gruß Frank.
      .
      NAS braucht man zum Datenspeichern ... nicht in der Flasche.
    • Die Maschenweite sollte so gewählt werden das die Steine etc. pp. nicht rausfallen...... :D ;)

      .......und klar sollte auch sein das eine Maschen / Drahtdicke von z.b. 5 mm einer Dicke von z.b 2 oder 3 mm vorzuziehen ist, weil langlebiger + haltbarer etc. pp.

      Dann kommt es auch auf das Material selbst an, verzinkt, unbehandelt, Maschenabstände, welche Steine will ich nehmen, usw....usw......

      Patentrezepte gibt es da wohl nicht, genau wie in deinem beruflichen Metier.

      Gruß Jörg
      Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.
      Woody Allen





    • Danke für Deine Antwort Jörg. :thumbup:

      Mir ging es aber eher bei der Verarbeitung z.B. darum, ob die Säulen vollverschweißt sein sollten, oder ob es diese Spiralbindungen an den Kanten in der Praxis auch tun.
      Oder z.B. wer mit welchem Shop im Netz schon gute Erfahrung gesammelt hat.
      Frage eben an Leute hier im Forum, die schon praktische Erfahrung mit den Dingern haben und z.B. sagen können, welchen Fehler man bloß nicht machen soll.
      .
      NAS braucht man zum Datenspeichern ... nicht in der Flasche.