Spaghetti-Dose aus alter Blech-Tube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spaghetti-Dose aus alter Blech-Tube

      Hi,
      ist kein Rezept, hat aber was mit Essen zu tun.

      keiner Tipp, falls ihr eine Spaghettidose sucht bzw. noch keine habt. Ich benutze eine Glenfarclas-Blechtube - passt super.
      ich hab grade Nudeln gekocht und mir gedacht, dass ich "meine Idee" mal mit euch teile.

      schönen Sonntag noch!
      Bilder
      • 2014-03-02 12.36.42.jpg

        101,99 kB, 480×640, 157 mal angesehen
    • Ich hab meine Spahetti seit Jahren in einer Old Pulteney-Blechdose.

      Vogelsand für unseren Wellensittich ist in einer Bruichladdich 3D3-Tube, und Vogelfutter in einer Bruichladdich Black Art Tube
      Bilder
      • WP_20140318_001.jpg

        59,6 kB, 252×448, 25 mal angesehen
      Gruß,

      Ralf

    • whiskykanzler schrieb:

      Was würde Dittsche wohl sagen?
      Biddeee, biddeee...das is ne reine Weltidee.

      Genau da liegt ja das Problem : Diese "Figur" hat ja auch zu allem was zu sagen. Da fällt mir dann immer der Spruch von Dieter Nuhr ein. Ja, genau der.
      Gilt auch für Nihilisten im Bademantel.

      Aber back to topic :
      Wir nutzen im Laden ebenfalls Glenfarclas-Blechdosen und Lagavulin-Kartons falls der Kunde sie nicht haben will : Wir verpacken darin so überbewertete Sachen wie Port Ellen
      oder alte Macallan-Flaschen, wenn wir mal wieder eine Raritäten-Bestellung erhalten haben. So ca. 10 bis 20 mal pro Tag.
      DAS ist Nachhaltigkeit !!!! :D ;)
      "Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschen-feindliches Gedankengut vor sich herträgt, was gibt es dann eigentlich noch zu verteidigen ?! " (Claus von Wagner)

      whisky-herbst.de/
    • Ben Nevis schrieb:

      ...
      Wir nutzen im Laden ebenfalls Glenfarclas-Blechdosen und Lagavulin-Kartons falls der Kunde sie nicht haben will : Wir verpacken darin so überbewertete Sachen wie Port Ellen
      oder alte Macallan-Flaschen, wenn wir mal wieder eine Raritäten-Bestellung erhalten haben. So ca. 10 bis 20 mal pro Tag.
      DAS ist Nachhaltigkeit !!!! :D ;)

      Oder als Tarnung, damit der Postbote nicht auf dumme Gedanken kommt ;) .
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Schorsch schrieb:

      Mini-Whisky-Blechdöschen taugen übrigens hervorragend für diverse Rauchwaren... :duck_weg:
      Fisch? Schinken? Neeeee :D




      Aber die Idee ist gut, so kann ich mich whiskytechnisch gesehen so langsam in der ganzen Wohnung ausbreiten. 8)


      Gruss
      Christian
      Sie schnurrt in mein Ohr, wenn ich ihn reinstecke,
      den Schlüssel dreh' und meine Kleine wecke –
      mit 'ner Tasse, mit 'ner Tasse Benzin.