Der richtige Whiskey zur richtigen Zigarre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der richtige Whiskey zur richtigen Zigarre

      Hallo da draußen,

      nachdem ich hier schon einiges gelesen und viel neues erfahren habe, frage ich mich aber immer noch, warum das Thema Zigarren hier noch nicht so breit thematisiert wurde. Ich bin noch kein Kenner, weder beim Whiskey trinken, noch kenne ich mich großartig mit Zigarren aus, aber ich dachte immer, das geht Hand in Hand miteinander und gehört zusammen wie kaffee und kuchen, doch viele scheinen ja der meinung zu sein, das eine mache den geschmack des anderen kaputt.

      Klar gibt es überall geteilte meinungen, aber wie seht ihr das? Und habt ihr empfehlungen, welcher whiskey zu welcher zigarre passt?

      Freue mich auf eure Meinung und Antworten
      Genieße jeden Tag, als wäre es dein letzter :ok:
    • Für mich passt Zigarre rauchen, bzw. überhaupt rauchen NIEMALS mit Whisky Genuß zusammen. Da schmeckt man einfach nicht mehr das raus was der Whisky hergibt...
      Gruß Roberto=)



      Wer nicht weiß, wohin er segeln will, für den ist kein Wind der Richtige.

      (Seneca, römischer Philosoph)
    • Hmmm, schwierige Kiste. Als Nichtraucher, der sich alle Jubeljahre mal eine Cohiba gönnt, stellt sich mir die Frage eher selten. Eventuell macht es aber Sinn das Thema von hinten aufzuwickeln.....
      Ich habe im Freundeskreis mehrere Personen die Whisky trinken und früher einmal geraucht haben ( Zigaretten, Zigarre etc ). Alle sind sich einig das sie aus ihren Whiskys deutlich mehr und intensivere Aromen wahrnehmen seit sie nicht mehr rauchen. Von diesem Gesichtspunkt aus würde ich mal sagen das Zigarre rauchen den Genuss von Whisky nicht unterstützt - eher im Gegenteil.

      Im Gegensatz kann ich mir aber vorstellen das es Whiskys gibt die gut mit bestimmten Zigarren harmonieren. Vor allem Whiskys mit intensiven Grundaromen, die sich gegen die Intensität der Zigarre durchsetzen können, könnten da passen.

      Insgesamt ist diese Whisky + Zigarre Geschichte eher so 'ne Szene aus Film und Fernsehen, und hat wohl eher wenig mit dem Genuss von Whisky zu tun.
      Wobei natürlich jeder seinen Whisky so genießen sollte wie er/sie mag. Sprich, wer Zigarre zum Whisky möchte sollte das ruhig machen.



      Gruß
      Andreas
      Alba gu bràth
    • Mit Zigarren kenne auch ich mich null aus.

      Aber egal ob nun Zigarre oder Schokolade, Schinken, Käse, Lachs oder von mir aus auch Radieschen, hierbei geht es dann wohl kaum um "wissenschaftliches" Verkosten, sondern einfach nur um den Spaß und Genuß an sich.

      Ich genieße zum Whisky oftmals schwarzen Krauser ;)
      "I´m dirty, mean and mighty unclean" - Bon Scott
      "Will you let me go to hell the way I want to?" - Wild Bill Hickock
    • Mir würde auch eine Zigarre den whisky vermiesen. Aber generell habe ich den Eindruck, dass alle Whiskys, die speziell zur Zigarre kreiert werden (Gibt immer mal Cigar Malts und sowas) durch die Bank Sherryfass-gelagert sind. Das muss wohl am besten passen. Aber vielleicht auch mal ein rauchiger.
      Save the planet - drink organic! (Black Isle Brewery)
    • Nimrod77 schrieb:

      Schorsch schrieb:

      Schinken, Käse, Lachs oder von mir aus auch Radieschen


      Was du nicht alles so rauchst.....
      :D

      Und das sind nur die legalen Dinge... :D

      Nimrod77 schrieb:

      Ich habe im Freundeskreis mehrere Personen die Whisky trinken und früher einmal geraucht haben ( Zigaretten, Zigarre etc ). Alle sind sich einig das sie aus ihren Whiskys deutlich mehr und intensivere Aromen wahrnehmen seit sie nicht mehr rauchen. Von diesem Gesichtspunkt aus würde ich mal sagen das Zigarre rauchen den Genuss von Whisky nicht unterstützt - eher im Gegenteil.


      So ist es bei mir auch.
      Seit ich das Rauchen aufgegeben habe, nehme ich Geschmack deutlich besser wahr.

      Allerdings sollte sich mal Forumianer melden, die Zigarre rauchen und einen Whisky dazu einfach lecker finden.

      Aber grundsätzlich gibt es eine Wahrheit: Erlaubt ist (beim Whiskytrinken) was gefällt. :top:
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was sie denken."
      (c)Heinz Erhardt

      "Der Elekrolytmangel ist der größte Feind des Trinkers. Von der Dehydrierung einmal abgesehen"
      (c)Herr Lehmann, Sven Regener
    • Ja, offensichtlich wirklich eine schwierige Thematik. Dennoch total interessant, weil die Gesellschaft ja generell dazu erzogen wird, Geschmäcker zu kombinieren, wie Ketchup zu den Pommes und Saucen zum Fleisch beim Grillen. Ich weiß, das eine kann man mit dem anderen gar nicht vergleichen, aber ihr versteht sicherlich meinen Ansatz. Ich möchte das wirklich mal zusammen ausprobieren demnächst. Hab mir das mit einem Freund überlegt und uns hier eben ganz spontan was für Anfänger bestellt. Jetzt fehlt mir nur noch eine Whiskeyempfehlung. Gibt es Anbieter, die Zigarren und Whiskey im abgestimmten Set verkaufen? :D Sowas wäre dann auch nicht schlecht.
      Genieße jeden Tag, als wäre es dein letzter :ok:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lisiii ()

    • Eben mal bei den Zigarrenprofis in's. Forum geschaut. Es scheint tatsächlich so das viele Zigarrenraucher "geschmacksintensive" Begleitgetränke bevorzugen. Neben Whisky wird hier häufig Rum genannt. Dominanter Geschmack scheint hier den Zigarrengeschmack zu ergänzen. Die umgekehrte Variante ( Zigarre ergänzt Whisky ) gilt wohl eher nicht. Hätte mich auch gewundert. In etwa so als wenn man sich überlegt welche Sorte Fishermans Friend Bonbon man zu seinem Rinderfilet lutschen sollte ;)
      zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=373

      Witzig finde ich das die Spezis aus dem Zigarreforum zwar bereit sind 5, 10 oder 20 € pro Zigarre zu zahlen, aber bei 50 € für einen guten Rum oder 100 € für einen guten Single Malt ziemlich bestürzt sind :D


      Gruß
      Andreas
      Alba gu bràth
    • Nimrod77 schrieb:

      Witzig finde ich das die Spezis aus dem Zigarreforum zwar bereit sind 5, 10 oder 20 ? pro Zigarre zu zahlen, aber bei 50 ? für einen guten Rum oder 100 ? für einen guten Single Malt ziemlich bestürzt sind :D
      Ja, seltsam - wahrschienlich meinen die, dass zu 1 Zigarre auch 1 komplette Flasche getrunken wird oder so... Seltsame Prioritäten... ;)
      Save the planet - drink organic! (Black Isle Brewery)
    • ... stimmt Lars !!!

      ... obwohl, nen Sternchen für die -leicht erhöhte- Postingfrequenz isses mir wert ...... (Stern denken, Danke)


      Dann mal zum Thema Zigarre und Whisky (egal woher) .... es sind beides vollkommen überflüssige Sachen.

      Es bringt einem Großteil der Konsumierenden Genuß, es harmoniert für die meisten hervorragend.



      Gruß, Stefan
      *M*A*S*H*
    • XLarge schrieb:



      Und ich hab mich schon gefragt, wo die Werbung bleibt ... und da ist sie schon :trinken:



      Ich finde es mehr als unfair, hinter dem Link gleich eine geplante Werbung zu sehen!!
      Dann müssen wir ja zukünftig jeden Link zu einem Shop (egal was da verkauft wird) als mutwillige Werbung sehen!?!
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • Als ich noch geraucht habe, habe ich mal einen Dalmore Cigar Malt zu einer Zigarre (keine Ahnung, nix teures) probiert. Mich hat's nicht überzeugt, eher im Gegenteil.

      Mittlerweile habe ich der Qualmerei auch schon lange abgeschworen, und auch ich kann berichten, dass ich seitdem intensiver und vor allem nuancierter schmecken kann. Gerade beim Whisky-Genuss ist das Gold wert. Von daher: Pfeiff auf dieses Hollywood-Klischee der Zigarre zum Whisky, braucht kein Mensch.
      *** In Wahrheit liebe ich alle Menschen. Ich kann das nur nicht so zeigen. Denn ich bin schüchtern. ***
    • Wie schon geschrieben, ist der Whisky zur Zigarre vielleicht ok. Aber wenn ich eine Zigarre rauche, will ich dazu bestimmt keinen Single Malt trinken, geschweige denn verkosten... es sei denn, dass er mir von Vornherein nicht schmeckt. Zigarrenaromen (und das gilt auch für Zigaretten) drücken einfach zu sehr auf die Geschmackssinne, als dass ich noch ein gepflegtes Urteil fällen könnte.

      Daher gibt es für mich vielleicht den richtigen Whisky zur richtigen Zigarre, aber bestimmt nicht die richtige Zigarre zu einem richtigen Whisky. Punkt :ok:
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • als Nichtraucher:

      Genau wie man mal abends einfach nur so einen Whisky trinkt (ohne groß zu verkosten oder eine Wissenschaft draus macht) kann man sicherlich auch dazu eine Zigarre genießen.
      Als Begleitung zu einem Tasting natürlich nicht geeignet - wenn es aber nur darum geht "abzuschalten" und zu genießen geht es ja vielleicht doch. (?).

      Zu einem Stück Käse oder Schokolade habe ich allerdings nicht einzuwenden.
    • PaseR schrieb:

      Genau wie man mal abends einfach nur so einen Whisky trinkt (ohne groß zu verkosten oder eine Wissenschaft draus macht) kann man sicherlich auch dazu eine Zigarre genießen.

      Einfach mal einen Whisky süppeln ist schon ok. Aber auch dazu würde ich NIE eine Zigarre rauchen. Dafür wird der Geschmack meiner 'Priorität Whisky' einfach zu sehr von der Zigarre verfälscht. Whisky ist Genuss, Zigarre ist Genuss, aber beides gleichzeitig ist wirklich keine Freude.
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • Ich bin kein Raucher, aber im Frühjahr / Sommer, wenn das Wetter wieder so schön ist das ich im Garten ein Lagerfeuer machen kann, dann gönne ich mir hin und wieder auch eine Zigarre zum Whisky.
      Ob das zusammen schemeckt ist immer persönliches Empfinden, ABER für mich hat das Ganze etwas meditatives entspannendes!


      Jder halt so wie er mag!
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • Finde schade, dass ihr davon ausgeht, ich möchte nur Werbung betreiben, nur weil man mal auf einen Link setzt, der auf einen Online shop verweist. 8|
      Das meinte ich nicht so. Hab mir da wirklich was günstiges bestellt, weil ich es eben ausprobieren will und weiß jetzt immer noch nicht, was ich dazu trinken soll.... :trinken:
      Genieße jeden Tag, als wäre es dein letzter :ok:
    • Nur nicht beirren lassen.

      Es kommt leider häufig vor, das Fragen nach gewissen Themen dann mit Shoplinks gespickt werden und dies einzig der Webung dienen soll.

      Benny
      Mod
      "The Single Malt against which Ultimately all the others must be judged..."
      The Macallan 18 years old
    • Lisiii schrieb:

      Das meinte ich nicht so. Hab mir da wirklich was günstiges bestellt, weil ich es eben ausprobieren will und weiß jetzt immer noch nicht, was ich dazu trinken soll.... :trinken:

      Was hast du denn so im Schrank und was trinkst du generell gerne?

      Wie hier schon genannt wurde, soll ein Sherryfass-gelagerter Whisky wohl ganz gut passen.
      Sonst kannst du es ja auch mit einem bourbonfass Whisky und einem rauchigen Islay-Whisky vergleichen. An so einer Zigarre zieht man ja ein bisschen länger ;)


      Gruß
    • Bisher habe ich selbst gar keinen Whiskey, war bisher eher auf Jägermeister und solchen Sachen aus. Habe auch schon öfter Whiskey getrunken, hier und da, aber kann gar nicht einschätzen, was gut oder schlecht ist
      Genieße jeden Tag, als wäre es dein letzter :ok:
    • Ein paar Kandidaten die sich auch preislich im Rahmen halten....
      Balvenie 12yo Double Wood
      Aberlour 10, 12, 15 yo
      Glenfarclas 10, 12, 15 yo
      Benriach 12 yo Sherryfass
      Dalmore Cigar Malt ( teurer )
      Glendronach 12

      to name but a few....

      Das wären relativ günstige / gute Whiskys die Sherryaromen beinhalten und mit einer Zigarre harmonieren "könnten".


      Gruß
      Andreas
      Alba gu bràth
    • Lisiii schrieb:

      Das klingt ja alles richtig unbekannt für mich :D :$


      Dann schau mal hier in die Samplebörse. der-whisky.de/index.php?page=Board&boardID=119
      Hier bieten User Samples in verschiedenen Größen an. Gegen Vorlasse bekommt man dann ein kleine Auswahl zu normalen Preisen, da man einfach den Flaschenpreis auf die entsprechende Menge runterbricht.

      Oder stell ein Suchanfrage nach den Whiskys
      "The Single Malt against which Ultimately all the others must be judged..."
      The Macallan 18 years old