Frage an die Grillfraktion: Welches Stück Schwein??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage an die Grillfraktion: Welches Stück Schwein??

      Hallo zusammen!

      Ich habe in diesem Jahr erstmals auch größere Fleischstücke in meinem Kugelgrill gegrillt.

      Erst war es ein Krustenbraten. Da war mir das magere Fleisch ein wenig zu trocken (vielleicht lag es an den 150 Grad, mit denen ich gegrillt habe).
      Als mein Großer Konfirmation gefeiert hat, war es ein 2-kg-Nackenstück. Das Fleisch war schön saftig, mich haben allerdings die breiteren Fettgänge im Fleisch gestört. Ist aber halt typisch Nacken, denke ich mal.

      Übernächste Woche will ich wieder grillen und bin noch auf der Suche nach dem richtigen Stück vom Schwein. Welches Stück ist denn vernünftig marmoriert? Die Schulter, oder Kamm, oder oder?

      Bin für alle Tips dankbar :ok: .
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Schwein ist für mich einfacher zu grillen, glaube ich.

      Es werden ca. 12 Personen da sein. Allerdings gibts für die 4 Kinder auch noch Würstchen.
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Okay, schon mal an Spare Ribs gedacht? 3-2-1 Ribs sind sehr toll.

      Oder Schweinefilet auf der Zedernholzplanke indirekt gegrillt. Das ganze Provenzalisch gewürzt/mariniert.

      Nacken oder Schulter kann man halt ganz gut am Stück grillen. Die Marmorierung ist haltsi ne Sache und hängt von der Qualität ab. Aber ein schöner gefüllter Schulterbraten kann auch entzücken.
      "The Single Malt against which Ultimately all the others must be judged..."
      The Macallan 18 years old
    • ....mit entsprechend niedriger Temperatur und genug Zeit bekommt man fast jedes Stück vom Schwein zart und saftig. Ich bezweifle aber das du 16-18 Stunden für 2,5 kg Schweineschulter bei ca 90-100 Grad eingeplant hast. ;)

      Schweinefilet bekommst du am Stück ( ca 500 gr ), und auf einer Zedernholzplanke (kann auch anderes Holz sein) bei indirekter Hitze ( 100-110 Grad ) braucht das Fleisch ca. ne Stunde bis zur idealen Kerntemperatur. Je nach Geschmack 67-70 Grad KT wäre meine Empfehlung.
      Bitte darauf achten das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen. Von Zimmertemperatur bis auf 70 Grad geht halt fixer als von 5 Grad auf 70 Grad ;)

      Bei höheren Temperaturen (150 Grad aufwärts) spielt die Qualität eine wichtige Rolle. Schlechte Qualität wird generell schneller trocken (zb wenn Wasser in das Fleisch injiziert wurde), oder kann auch von Natur aus etwas zäher sein.


      Passende bzw. interessante Rezepte findest du aber auch auf Grillsportverein.de. Wahlweise in der Datenbank oder dem Forum.


      Gruß
      Andreas
      Alba gu bràth
    • Hallo Jörg,
      klicke einmal " Chefkoch.de " Stichwort : " Saarländischer Schwenbraten" an ,
      kann ich Dir nur empfehlen .
      Bei einem genügend grossen Grill brauchts Du keinen Schwenker . :ok:
      Ganz zum Schluss mit Bier absprühen , das Du vorher in der Flasche
      geschüttet hast , aber : Daumen drauf . :D
      Mir schmeckt zum Apsprühen besonderst gut Guiness .
      Gruss Willi
      :sch:X( X( 8) :D