Ich bin verrückt, ich mache 3 Tage Urlaub!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SAARLÄNDER schrieb:

      Blacky schrieb:

      Nur der Fußballverein kann nix..

      Es gibt also keinen Unterschied zu Frankfurt :duck_weg:

      Doch, Willi-
      es gibt Unterschiede.
      in HH ist die Kriminalitätsrate nicht so hoch wie in FFM und die Luft ist auch besser.
      Außerdem ist die Stadt schöner und und und...... :D
      clansman-malt-connection@gmx.de
      Neu eingetroffen....

      Motörhead 1975 & Speyburn 1897
      Lemmy - never forget!
    • Blacky schrieb:



      Nur der Fußballverein kann nix.. :thumbsup:

      Viel Spaß euch dreien.


      Wechen meinste nun genau Bernd ?(

      Mein einziger Besuch anno 85 im Millertor (dem ganz alten) habe ich immer in Erinnerung ....ausser gegen wen das war erschliesst sich mir nicht mehr :duck_weg:

      Doch doch...dieser da
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • ...das glaub ich erst wenn Ihr zurück seid und mir das Gordina bestätigt... UND ich Bilder von Dir sehe, bei denen ich glauben kann, dass nicht der Michel mit Photoshop hinter Dich geklebt wurde...

      Viel Spass und gute Erholung!
      suche: Abfüllungen von 1966, Glenglassaugh 1972/2010 for Germany, Glenrothes 1980 Single Cask 56.3%, Lagavulin Jazz 2012 & 2013, ...
    • Sorry für die späte Rückmeldung, hatte leider zu viel um die Ohren :S
      Wir hatten 3 wunderbare Tage in Hamburg und ich muss gestehen Hamburg ist eine sehr schöne Stadt :top:
      Die Anfahrt mit dem ICE lief alles gut und mein Sohn war ganz begeistert vom 1. Klasse Abteil mit dem super Service :top:
      Wir haben dann im Hotel Atlantic eingecheckt und zu unseren aller Freude wurden wir upgegradet und bekamen eine recht große Suite.
      Sohnemann kam aus den Staunen nicht mehr raus und war völlig begeistert. Direkt nach dem auspacken ab ins Miniatur Wunderland,
      dies war der Hauptgrund des Besuches in Hamburg. Ich muss sagen wir waren alle völlig begeistert und dies ist ein einmaliges Erlebnis.
      Es war ein Sonntag wo bis 22.00 Uhr geöffnet war und zu unserer Verwunderung war gegen 20.30 fast nicht mehr los. Wir konnten alles
      ohne an zu stehen sehen und waren teilweise alleine bei manchen Abschnitten. Aber wir mussten gegen 21.30 Uhr es verlassen weil wir
      dann noch zu den Wasserlichtspielen im Planten un Blomen wollten. Dies hat sich 100% gelohnt das ist einfach nur wundervoll. Ich kann
      dies nur jeden Hamburg Besucher empfehlen.
      Am nächsten Tag fing unsere Besichtigungstour im Panoptikum (Wachsfigurenkabinett) an danach die große Hafenrundfahrt. Vor dort
      aus sind wir wieder MIWULA gefahren und habe die Führung hinter die Kulissen. Auch dies kann ich nur jeden Besucher empfehlen, man
      bekommt Eindrücke die man sonst nie sieht. Nach der Führung war im Wunderland soviel los, das wir entschieden lieber erst wieder wo
      anders hinzugehen(auch diesen Montag war bis 22.00 Uhr geöffnet. Wir entschlossen uns mit den Bus etwas durch Hamburg zu fahren
      und dann zum Michel. Dort gibt es eine Spätbesichtigung, wo man Hamburg im dunklen sehen kann. Wir waren gleich zu Beginn um 19.00 Uhr
      da und konnten am Anfang uns Hamburg noch so ansehen und später im dunkelnen. Danach sind wir noch mal zum MIWULA gefahren
      weil wir dachten das wieder so wenig los ist, wie dem Tag zuvor. Leider war diesmal deutlich mehr los, aber wir haben uns manches nochmal
      genauer angesehen. Dann waren wir fertig und sind ins Hotel gefahren.
      Am letzten Tag waren wir zuerst im Planetarium wo es eine sehr schöne Vorführung gab "kleiner Stern im großen All". Also ich muss sagen es
      war das frühe Aufstehen wert und dieses Planetarium liegt einfach wunderbar gelegen in einem Park. Diesen und auch Hamburg konnten wir
      sehr schön von der Aussichtsplattform sehen. Dann sind wir wieder zum Hauptbahnhof gefahren und haben von dort aus eine Stadtrundfahrt
      gemacht. Wir hatten einen super Führer und haben sehr viel von Hamburg gesehen und auch gelernt. Ich wiederhole mich auch dies kann
      ich nur jeden Besucher empfehlen, es war einfach super. Wir haben beschlossen so etwas demnächst auch mal in unseren eigenen Stadt zu machen.
      Danach sind wir noch ins Kaffeemuseum und ins Gewürzmuseum gefahren. Jetzt musste mal wieder etwas für den Sohn folgen. Also sind wir zum
      ACHTERBAHNRESTAURANT SCHWERELOS gefahren in Harburg. Wer mit Kindern nach Hamburg fährt und die Augen der liebsten leuchten sehen
      möchte sollte dort hingehen. Jetzt mussten wir uns echt beeilen weil gleich unser ICE vom Hauptbahnhof abfahren sollte. Das war nochmal eine
      ganz schöne Hetze, aber wir waren Pünktlich da. Dort wurde uns mitgeteilt das der Zug 20 Minuten Verspätung hat. Diese Verspätung wurde leider
      auf der Fahrt 35 Minuten. Wir waren dann gegen 0.00 Uhr alle zusammen glücklich wieder Zuhause.
      Es war ein einmaliges Erlebnis und Sohnemann schwärmt noch heute davon.
      Ich möchte mich bei allen bedanken für die vielen super Restaurant Tipps. :umarmen: Wir haben in Hamburg wirklich viel gemacht, hatten aber keine
      Zeit zum Essen. So konnten wir leider fast keinen Tipp war nehmen. (habe sogar etwas abgenommen)
      Ich habe leider nicht den Schreibstil wie unser Odin, aber hoffe Euch trotzdem unseren Besuch näher gebracht zu haben.
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas
    • Naja, Odin hätte die Tour sicher etwas anders beschrieben, aber ich meine aus deinen Worten herauslesen zu können, dass Urlaub doch nicht ganz überflüssig sein muss ;)

      Dann Willkommen zurück im Wohnzimmer... bis zum nächsten Kurzurlaub :top:
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • Und so eine Anstrengung nennst Du Urlaub? Dafür hätte ich mir eine Woche Zeit genommen. :D

      Schön, daß Du mal aus FfM resp. Hessen rausgekommen bist und was anderes entdeckt hast!!! :top: :umarmen:

      Gruß, Nils
      There are two things best taken naked, and one of them is whisky.
    • Danke Euch :umarmen:
      Ja es war alles richtig durch geplant wie fast alles in meinen Leben :D . Wir hatten vorher schon einen Laufplan mit genauen Minuten angaben und ggf. Verbindungen der Busse. So wussten wir immer was als nächstes kommt. Ich glaube auch das andere hierfür fast eine Woche brauchen, aber ich wollte und musste wieder arbeiten. :D
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas