Glen Spey 21yo Special Release 2010 50,4%

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glen Spey 21yo Special Release 2010 50,4%

      Farbe: Bernstein auf dem Weg zu dunklem, matten Honig
      Geruch: Ein weinig-sprittiger Geruch im Raum, Mandellikör, Vanille, Karamell, ein Stück altes Leder, etwas Toast, einige dunklere Früchte und ein paar Zitrusfrüchte verstecken sich
      Geschmack: Wird fruchtiger, aber wieder mit mehr Mandellikör als Sherry, zunächst butterweich, dann kommt auch Würze ins Spiel
      Finish: Mittellang, kurz fruchtiges Malz, jetzt mehr Sherry zu Beginn, Andeutungen von trockenem Rauch, Schokolade, leichte ätherische Aromen, ein paar Trauben, nussig aber nicht bitter

      Fazit: Handwerkskunst, ein schönes Erlebnis, sehr lecker! Die Lagerung hat sich wirklich vorteilhaft auf den Geschmack ausgewirkt und hinterlässt interessante Noten ohne Bitterkeit. Ein rundum gelungenes Special Release von Diageo, auch preislich gesehen heute immer noch im Rahmen verfügbar.
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • Notes:
      Nase: Fruchtcocktail von Apfel, Orange, Ananas und Kokos, hinten kommt noch Bratapfel mit Mandeln
      Gaumen: ein lecker Gaumenschmeichler, süß und fruchtig, auch hier die Orange, Ananas, Bratapfel, Kokos, dann noch etwa Vanille, etwas Holz

      Fazit: ein schöner Malt einer "grauen Maus" Destille

      "Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche."
      Arnold Hau

      www.ugowski.com
      J.U. Gowski - Berlin Krimi
      Berlin Krimi