We've got the final Go!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sagmal Thomas,
      gbts schon Hyothesen oder Vermutungen warum der Komet brummt und klackert?
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • Also, zunächst mal: Du könntest das gar nicht hören. ;)

      Das sind Schwingungen mit einer Frequenz von 40-50mHz. Der Hörbereich des Menschen liegt bei etwa 20 Hz bis etwa 20kHz.
      Das sind also Schwingungen mit ganz niedrigen Frequenzen, wenn man so will ganz tiefe Töne. ;)

      Der genaue Mechanismus hinter diesen Schwingungen ist noch nicht ganz klar. Man vermutet, dass ungeladene Teilchen, die der Komet abgibt und die im Weltall ionisiert werden, als Ursache anzusehen sind. Diese Teilchen lassen wohl das Magnetfeld in der Umgebung des Kometen schwingen und diese Schwingungen hat das Instrument aufgezeichnet.
      Nochmal: Das sind keine Töne, die Menschen hören könnten.

      Im Prinzip kann ich jede Schwingung in einen Ton umwandeln. :ok:
      Wenn ich in einer Sekunde 50x zwischen 2 Punkten hin und her renne, dann führe ich eine Schwingung mit 50Hz aus. Prinzipiell kann ich mit einem Tongenerator diese Schwingung in einen Ton umwandeln und schon bin ich ein Musikinstrument... ;)
      Wenn ich nur 2x in einer Sekunde hin und her laufe, dann beträgt die Frequenz nur 2 Hz. Diesen Ton kannst Du nicht hören. Der wäre zu tief. Also muss ich künstlich die Frequenz anheben, damit Du ihn hören kannst. Genau so hat man es mit den Schwingungen gemacht, die man da empfangen hat. Man hätte Dir auch einfach ein Schwingungsdiagramm mit 'ner Sinuskurve zeigen können, aber 'nen Ton zu hören, ist doch viel schöner... :D

      Wer's mal ausprobieren will: Klick mich! Kopfhörer aufsetzen!
      Slainte!
      Thomas
      "Balvenie is Viagra in a glass" - Robin Laing im Speyside Whisky Song
      "Some people believe football is a matter of life and death, I am very disappointed with that attitude. I can assure you it is much, much more important than that." Bill Shankly
    • Gestern im Auto WDR 2 gehört und die haben es hörbar gemacht,
      mit klarem Hinweis, genau deine obigen Worte, "Kein Mensch kann das im Orginal hören" sagten Sie im Studio.

      Danke fürs Erläutern :top:

      Edith fand:

      oha :D :D :D
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von linus ()