Auf nach Venezuela!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf nach Venezuela!

      "Venezuela denkt derzeit darüber nach, die staatlich festgelegten Benzinpreise anzuheben. Das hat die Regierung seit 1989 nicht mehr gewagt, denn bei der letzten Erhöhung gab es Protestmärsche durch die Städte des Landes. Das hat zu einer irren Situation geführt.
      Denn während die Benzinpreise immer gleich blieben, hat die Währung des Landes massiv abgebaut, zudem ist die Inflation in Venezuela mit derzeit 63 Prozent die höchste der Welt. Deswegen kostet Benzin heute nur noch 0,0018 Euro (!) pro Gallone (!). Eine Gallone sind etwa 3,8 Liter. Das bedeutet: Für einen Euro bekommen Sie an einer venezuelanischen Tankstelle rund 2.100 Liter Sprit."
      [Quelle: finanzen100.de]
      Though this be madness, yet there is method in't.