Uberach Single Cask, 43,8 % (Fass 116, Flasche 34)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uberach Single Cask, 43,8 % (Fass 116, Flasche 34)

      Ungefilterter Single Cask (nicht Cask Strength!) der französischen Distillerie Bertrand aus Uberach im Eslass, aus Banyuls-Fässern

      (Die folgenden Notes beziehen sich auf den Unterschied zum Single Malt des selben Abfüllers.)

      Auge: Dunkler, rötlicher, weniger ölig mit schönem Perlenrand
      Nase: Voll, warm und süß, eingelegte Rosinen
      Mund: Frisch und süß, prickelnd alkoholisch, adstringierende Tannine
      Hals: Deutlich rauchig wie ein ausgekohltes Fass, getrocknete Rosinen, lang, warm
      Fazit: Deutlich besser, irgendwo zwischen Rum- und Portfinish
      But the good news is – the Whisky works!
      Bill Murray in "Lost in Translation"

      WHISKYFANPAGE.DE // WHISKYFANBLOG.DE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Josh ()

    • Doch, ist einer. Die Gerste stammt (für beide) von einem Lieferanten in Nordfrankreich/Belgien, die Maische wird in einer lokalen Mikrobrauerei (200 m von der Destillerie) angesetzt und dann bei Betrand in Eau-de-Vie-Stills (von Hollstein aus Markdorf am Bodensee) gebrannt.

      Ich habe die Destillerie von kurzem besucht und schreibe gerade an einem Bericht für die Malt Germaniacs.
      But the good news is – the Whisky works!
      Bill Murray in "Lost in Translation"

      WHISKYFANPAGE.DE // WHISKYFANBLOG.DE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Josh ()

    • Hatte diesen Satz so interpretiert, daß es kein Single Malt sei, deshalb die Nachfrage:

      (Die folgenden Notes beziehen sich auf den Unterschied zum Single Malt des selben Abfüllers.)