Wieviele Distillen entstehen denn nun neu in Scotland? Diskussion und Ergänzungen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es wäre mal Zeit für ein Update, Rudi! ;) (Ich hoffe, Du liest hier noch mit!)

      Hebrides schrieb:

      Falkirk - (Lowlands) auch hier scheint es sich um ein Windeiprojekt zu handeln. Das Windeiprojekt nehme ich zurück, da sie gerade einen staatlichen Zuschuß von knapp 500000 GBP bekommen haben.


      Tja, wie es aussieht, ist das Projekt nun doch tot und wurde heimlich, still und leise zu Grabe getragen. Hier habe ich etwas Älteres dazu gefunden, vom Februar diesen Jahres. Ein Zitat daraus:

      heraldscotland schrieb:

      At the same time, the business said profits have been dented after it was forced to walk away from plans to develop a distillery at the former Rosebank site in Falkirk.


      Gruß, Nils
      There are two things best taken naked, and one of them is whisky.
    • Nils schrieb:

      (Ich hoffe, Du liest hier noch mit!)
      Gelegentlich ja, leider fehlt es mir seit geraumer Zeit an Zeit.
      Und es ist in letzter Zeit recht viel passiert in Sachen neuer Projekte.

      Nur der Fehler im Titel "Distilen…" des Threads scheint wie ein Fels in der Brandung alles zu überstehen.

      Frage: Kann das irgend jemand irgendwann einmal korrigieren? BITTE!

      Rudi
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Blacky schrieb:

      Sehr interessant,
      Wohl war. Die sich entwickelnde schottische Mirco- und Craftdistillery Szene finde ich spannend und interessant, da belebt den Markt.
      Ich habe Anfang des Jahres mal in eine Runde geworfen das es in Schottland bis 2017 ca. 150 Distillerien geben wird.
      Man schaute mich mit ganz großen rollenden Augen an.
      "Gut für mich das die Schotten fleißig an meinen Planvorgaben arbeiten." :dance:

      Aber!
      Mit den ganzen Erweiterungen der Großen haben wir 2017 gegenüber 2012 eine Produktionsverdopplung beim Malt Whisky in Schottland.
      Die Iren und Amerikaner geben auch richtig Gas und sind auf Erfolgskurs.
      Gut alles Kindergeburtstag wenn man die Zahlen aus Indien sieht.

      Jedenfalls sind die Zuwächse in Sachen weltweiten Absatz beim Scotch schon etwas gebremst.
      Ich denke wir nähern uns einer Phase der Depression, oder die Weltbevölkerung ist im Delirium.
      Mal schauen was dann passiert.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Tom na Gruagaich schrieb:

      Ich führe für mein Ich mag von jeder Brennerei mal was im Glas gehabt haben Projekt eine Liste.
      Auch ein interessantes Projekt. :top:

      Von Wolfburn gibt es Ende Februar 2016 den ersten 3 y.o. (die machen gleich ein paar Fässer auf).
      In Frankfurt kann man bereits den noch nicht ganz fertigen (2,75 y.o.) tasten.

      rudi
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Hebrides schrieb:

      Tom na Gruagaich schrieb:

      Ich führe für mein Ich mag von jeder Brennerei mal was im Glas gehabt haben Projekt eine Liste.
      Auch ein interessantes Projekt. :top:

      Von Wolfburn gibt es Ende Februar 2016 den ersten 3 y.o. (die machen gleich ein paar Fässer auf).
      In Frankfurt kann man bereits den noch nicht ganz fertigen (2,75 y.o.) tasten.

      rudi


      Von Wolfburn hab ich einen Fassanteil, da mache ich mich wenig Sorgen :D
      Auch die anderen neuen wird es wirgendwann ins Glas geben. Ansonsten fehlt von den alten eigentlich nur noch Killyloch Suche mehr oder weniger rare Samples zur Vervollständigung meiner Brennereisammlung
    • thomasfantasy schrieb:

      Danke Dir für die super Liste :top: Aber wer soll den das alles trinken, was da demnächst hergestellt werden soll. ?(


      Angebot und Nachfrage.

      Vielleicht dreht sich die Geldschraube dann mal wieder etwas nach unten?

      Wenn der RUN auf die neuen Abfüllungen der neuen Brennereien losgeht müssen sich die etablierten Distillerien wohl was überlegen. ?(
      Ich bin ein Blauer

      Je größer der Dachschaden, um so freier ist der Blick in die Sterne.
    • Blacky schrieb:

      thomasfantasy schrieb:

      Danke Dir für die super Liste :top: Aber wer soll den das alles trinken, was da demnächst hergestellt werden soll. ?(


      Angebot und Nachfrage.

      Vielleicht dreht sich die Geldschraube dann mal wieder etwas nach unten?

      Wenn der RUN auf die neuen Abfüllungen der neuen Brennereien losgeht müssen sich die etablierten Distillerien wohl was überlegen. ?(
      … das ist unser aller Hoffnung.
      Wenn die Neuen erst einmal 3; 4 oder 5 y.o. auf ihren Etiketten schreiben in Handarbeit produziert und das Label per Hand aufgeklebt, dann machen NAS-Abfüllungen zu astronomischen Preise und einer völlig verblödeten Marketinggeschichte hoffentlich keinen Sinn mehr.

      Ich denke da an die durchaus positiven Entwicklungen von Arran und Kiilchman.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Rudi, ich habe mal deine Liste mit dem kürzlich auf foodanddrink.scotsman.com erschienenen Artikel abgeglichen... da sind zusätzlich noch diese 2 genannt:

      - Perthshire, expansion of Scottish Liqueur Centre
      - Arbroath, micro distillers Arbikie

      Hast du diese beiden auch auf dem Schirm?
       
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • Whiskinger schrieb:

      Ach, das nennt sich Aberargie... (und noch ein )
      Aberargie - ein Ort südlich von Perth, unterhalb von Stronachie.
      Zumindest vom Namen in alphabetischer Ordnung auf Platz Eins. :headbang:
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Ich habe mir schon vor einiger Zeit Gedanken gemacht, was passiert wenn diese ganzen Distillen eröffnen? Sie werden ja voraussichtlich Whisky herstellen :D und dieser muss in die Flasche.
      Da ich weiß das die Kapazitäten der Abfüller momentan schon völlig am Ende sind, habe ich mich gefragt, wer füllt den ganzen Stoff ab, der neu hergestellt wird. ?(
      Damals kam ich auf die Idee eine Abfüllanlage in Schottland evtl. mit anderen bauen zu lassen. Ich glaube das ist die Lizenz zum Geld drucken. Aber da es in Schottland nicht gerade einfach ist, als Ausländer eine Firma aufzuziehen, habe ich lieber wo anders investieren. Ich bin mir sicher, das es noch einen großen Spaß geben wird, wenn die ganzen Distillen Whisky haben und nicht wissen, wie Sie Ihn in die Flasche bekommen. Also ein Tipp von mir, wer Geld verdienen möchte, sollte eine Abfüllanlage in Schottland bauen. :thumbup:
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas
    • thomasfantasy schrieb:

      Ich bin mir sicher, das es noch einen großen Spaß geben wird, wenn die ganzen Distillen Whisky haben und nicht wissen, wie Sie Ihn in die Flasche bekommen.


      Das Problem fängt schon weiter vorne an… FÄSSER!

      Das neue Zeug muß erst mal in Fässern reifen.

      Sherryfässer gibt es sowieso so gut wie keine mehr
      oder sehr teuer!

      Und Bourbonfässer ?

      Ich denke, dass der Beginn der NAS-Abfüllungen in Verbindung
      mit jüngeren Whiskys auch damit zu tun hat, weil die Destillerien
      die Fässer schnell wieder brauchen für ihre New Makes.

      soweit, sogut
      Whisky trinken ist gut für mich...
      ... Whisky sammeln ist gut für meine Erben !

      ICH BIN, WIE ICH BIN!
      DIE EINEN KENNEN MICH, DIE ANDEREN KÖNNEN MICH!
    • thomasfantasy schrieb:

      aber ich sehe trotzdem große Probleme bei den Abfüllanlagen und Fässern in der Zukunft, lasse mich aber sehr gerne einen besseren belehren.
      Gut irgendwann gibt es keine Eichen mehr.
      Abfüllanlagen kann man kaufen. Zufällig sind wir Deutschen im Bau solcher ziemlich gut. :headbang:
      Deine Idee mit dem Bottling Plant ist da gar nicht so abwegig. Können wir ja als eine Art Lohnmosterei für schottischen Landwein aufziehen. :beerchug:
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Wow, da sind ja einige Namen bei, dir ich bisher gar nie nicht gehört hatte... und ich dachte, ich wäre so einigermaßen auf dem Laufenden 8|

      Ähm... und Tom, du bist auch ein wenig langsamer geworden mit deinen Fassteilungen :D

      Ähm... und Rudi, danke für die Infos :top:
       
      Whisky-Journal - von, über und wegen Whisky

      Suche:
      - SMWS 38.xxx (Caperdonich)
      - Caperdonich 24yo Whiskykanzler Uncollectable Collection
    • Whiskinger schrieb:

      Wow, da sind ja einige Namen bei, dir ich bisher gar nie nicht gehört hatte... und ich dachte, ich wäre so einigermaßen auf dem Laufenden
      :rofl: Ich habe mich von dem Gedanken gelöst das die Liste mal kürzer werden könnte. (.=/ War einfach naiv gedacht, wenn eine Distillerie aufmacht streicht man sie aus der Neubauliste und die Neubauliste wird automatisch kürzer.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Vielen Dank für das Zusammentragen und Aufschreiben der ganzen Informationen! :klatschen:
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was sie denken."
      (c)Heinz Erhardt

      "Der Elekrolytmangel ist der größte Feind des Trinkers. Von der Dehydrierung einmal abgesehen"
      (c)Herr Lehmann, Sven Regener