Wurde König Artus' Palast gefunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wurde König Artus' Palast gefunden?

      Es geht nicht um Schottland, sondern um Cornwall, ist aber trotzdem hochinteressant (okay, für mich, aber vielleicht für andere auch ...)

      In Cornwall wurden bei der Burg Tintagel (die viel zu spät gebaut wurde, um als Wohnsitz von Artus in Frage zu kommen) Ruinen gefunden, die aus dem 5. oder 6. Jahrhundert stammen. Wenn Artus gelebt hat, hat er in dieser Zeit gelebt ... (ohne Whisky, der Arme) ...

      Hier steht mehr: Der Bericht auf stern.de

      Interessierte Grüße

      Karl
      Ehret die Blends! Ohne sie hätten wir keine Single Malts!
    • Vielen Dank für den Hinweis auf den Artikel.
      In Timtagel war ich vor einigen Jahren mit meiner Frau, einer unser schönsten Urlaube in einer der wunderbarsten Naturkulissen überhaupt. In Tintagel gab es auch ein "King-Arthur-Museum". Wir lachen uns noch heute manchmal über diesen Kitsch kaputt. So stelle ich mir eigentlich auch ein "Elvis-Lebt-Museum" von einem durchgeknallten. Elvisfan vor. Trotzdem sehenswert, weil so wunderbar schräg.
      In Tintagel im Pub habe ich auch damals das CL Finale Dortmund vs. Juve gesehen. Ein unglaublich toller Abend unter Engländern, die auch für Dortmund brüllten.
      Lang, lang ist's her......
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was sie denken."
      (c)Heinz Erhardt

      "Der Elekrolytmangel ist der größte Feind des Trinkers. Von der Dehydrierung einmal abgesehen"
      (c)Herr Lehmann, Sven Regener