Highland Park - neu - alt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Highland Park - neu - alt

      Moin in die Runde,

      ich habe gestern eine Flasche Highland Park 12 Jahre geschenkt bekommen. Sie ist dickbauchig, befindet sich in einer runden Dose + hat 43% Alc.

      Alle Flaschen, aber, welche ich so im Internet finde, sind oval + haben lediglich einen Alc-gehalt von 40%. Gibt´s zwei unterschiedliche, oder haben die ggf. bei der Brennerei geändert???
    • Nicht umsonst war der 12er HP mein allday dram 86 - 91

      jedoch war dieses Wiedersehen in einem tasting, als aktuelle Abfüllung 205, eine Blamage für HP

      Kein Vergleich zu früher mit klaren Heidekraut Aroma und heute nur wässrig, fast nichts sagend.
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • Sieht die Flasche so aus? Dann herzlich Glückwunsch.
      Dateien
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Bernd schrieb:

      ja, tut sie wohl - warum...???
      Weil,.....Du Glück hast eine der Anfang 90er in Händen hälst
      Und nicht so eine
      HP 2008.JPG
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • Ich würde dir 2 Flaschen vom neuen gegen die alte tauschen :D .

      Geschmacklich verhält es sich ähnlich.

      Wir haben mal nebeneinander probiert den alten 12er, den neuen 12er und den neuen 18er.
      Der alte 12er und der neue 18er kamen ähnlich gut weg. Den neuen 12er wollte keiner recht haben.
    • Am besten eine 12er Mini des aktuellen Stoffs besorgen und direkt vergleichen... Der "typische" HP Charakter wurde wegoptimiert und der Sherry ist ebenfalls etwas dünner und irgendwie synthetisch
      Gruß,
      Callaman

      Suche: Scotch Malt Whisky Society 7.112 ● Scotch Malt Whisky Society 64.79
    • alt = vollmundig, Heidekraut,Sherry, Spur Rauch und Salz, langer Abgang
      neu = alles leicht und verschwommen, nix Heidekraut oder Rauch,Salz. Mit Verlaub : subjektiv wässrig und nichts sagend
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • wow!
      blöde :?: aber, warum ist das so???
      was hat man denn bloß am inhalt rumhantiert, wenn man doch nur - so zumindest mal von mir unterstellt - am design marketingtechnisch etwas ändern wollte???

      das kann man ja kaum glauben, dass da solch großen geschmacksunterschiede zwischenliegen....
      aber, du hast völlig recht,callaman, ich besorg mir mal ´ne miniatur vom neuen 12 jährigen + dann vergleich ich mal (vielleicht hab ich ja auch noch glück + erwisch irgendwo auch noch ´ne miniatur vom alten 12 jährigen - dann kann ich die flasche noch ein wenig schonen, wenn´s denn tatsächlich inzwischen so ein unikat geworden ist.....)

      aber ist das ähnlich, wenn ich mich recht erinnere, beim laphroig gewesen? das "alte" schmeckte u.a. so schön nach seetang - heute tut er das m. m. nach, nicht mehr.....
    • Bernd schrieb:

      aber ist das ähnlich, wenn ich mich recht erinnere, beim laphroig gewesen? das "alte" schmeckte u.a. so schön nach seetang - heute tut er das m. m. nach, nicht mehr.....
      Sieht Du, du kennst es schon.
      Übertrage dieses "Wissen" auf den Highland Park OA 12.
      Was nun, neben dem Design am Inhalt geändert wurde?,
      früher wurde von den masterblendern, weil der stock(Inhalt der warehouses),
      größer war ,will sagen, es mehr vorhanden als nachgefragt und das Geschäft nicht so dem hype hinterher hächeln musste, wie heute.
      Meiner Meinung nach kamen in die alte12er Serie bessere,qualitativ höherwertige Fässer in diese Originalabfüllung.
      Heute wird nur noch darauf hin gearbeitet die Farbe zuerhalten um den Käufer der Standarts nicht abzuschrecken.
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • dann muss ich ja um so mehr versuchen, eine "alte" miniatur zu kriegen, um die flasche noch zu schonen, denn sie scheint ja auf dem markt nicht mehr zu existieren bzw. wenn, möglicherweise, von irgendwelchen geschäftemachern zurückgehalten, nur für relativ viel geld noch zu bekommen, oder???
      andererseits, was soll´s; ich möchte meine whisky genießen + nicht aufsparen, oder gar selbst geschäfte damit machen, auch wenn alle welt dazu rät, bestimmte whiskies zu kaufen, nur um sie 5, oder 10 jahre später wieder für´s doppelte und dreifache auf´n markt zu werfen - ebay sei dank....
      demnächst gibt´s noch irgendeine cleveren finanzjongleur, der dazu rät, sich mit whisky eine altersvorsorge aufzubauen, da sonst ja nix mehr geht, lach!!!!
      allerdings muss ich zugeben, wenn man auf ebay mal die dinge ein wenig verfolgt - es ist ja unglaublich, was da für preise teilweise aufgerufen werden, wobei natürlich fraglich ist, ob´s dann auch tats. gezahlt wird. aber, wie heißt es so schön, es steht jeden tag einer auf, der den mondpreis zahlt - man muss ihn nur finden, grins..............
      hab noch 2 flaschen ardbeg "very young" im keller, so aus 2004, oder 2005. damals für knapp 40 euro gekauft - wenn du da mal verfolgst, was solche besagten cleverles auf ebay etc. dafür aufrufen.... ich weiger mich, ehrlich gesagt, zu glauben, dass es tats. menschen gibt, die bereit sind, das zu zahlen....
      ok, unter whiskyliebhabern, schließe ich nicht absolut aus, dass man mal ein fläschchen tauscht, wenn beide wechselseitig das haben, was der andere gern hätte, aber sonst......
      ne, da genieß ich meine schätze lieber, lach.......
    • nun, da muss man aber wohl ziemlich finanzstark sein, damit es sich auch lohnt, oder??
      womit sich wiederum die frage anschließt, wer soviel kohle im rücken hat, braucht wohl keine zusätzliche altersvorsorge, oder??

      mal hier, mal da ´nen fuffi an ´ner pulle eventuell schnappen, macht noch keinen sommer.....
    • Bernd schrieb:

      wenn man auf ebay mal die dinge ein wenig verfolgt - es ist ja unglaublich, was da für preise teilweise aufgerufen werden, wobei natürlich fraglich ist, ob´s dann auch tats. gezahlt wird.
      Was aufgerufen wird schaue ich immer erst an, nachdem ich mir die verkauften Artikel und die erzielten Preise habe anzeigen lassen - da kann man sich schon mal orientieren, was bei ebay so läuft.

      Preisvergleichende Grüße
      Karl
      Ehret die Blends! Ohne sie hätten wir keine Single Malts!
    • RavenNevermore schrieb:

      Bernd schrieb:

      wenn man auf ebay mal die dinge ein wenig verfolgt - es ist ja unglaublich, was da für preise teilweise aufgerufen werden, wobei natürlich fraglich ist, ob´s dann auch tats. gezahlt wird.
      Was aufgerufen wird schaue ich immer erst an, nachdem ich mir die verkauften Artikel und die erzielten Preise habe anzeigen lassen - da kann man sich schon mal orientieren, was bei ebay so läuft.
      Preisvergleichende Grüße
      Karl
      Ich schaue bei der Bucht nur die bunten Bilder an. Wer da kauft bzw mitmacht tut es aus freiem Willen.
      Ähnlich handhabe ich es bei Krügers wihiskyauction.
      Jeder sollte sein Limit kennen, wer es nicht einhält ist selbst schuld.
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • na klar, das stimmt schon, aber ich finde es trotzdem erstaunlich.
      aber, das ist ja mit allem so, siehe z. B. bei wein - was teilweise so preislich abgeht...

      alles etikettentrinker - hab ich leider bei einer whiskyrunde auch schon erlebt. ist aber wohl - gott sei dank - selten.
      ich finde es immer wieder schön - insbesondere als jemand, der noch nicht so tief in der materie steckt - in einer runde von gleichgesinnten, die einfach das getränk + das ganze verbale drumherum lieben, zu sein; zuhören, fragen stellen, tolle whiskies probieren - macht halt spass, ist aber leider viel zu selten der fall - zumindest in meinem umfeld.

      ich war, übrigens, nachdem ihr mich drauf gebracht habt, dass man mir doch durchaus ein "gutes tröpfchen" mi dem alten highland park geschenkt hat, im keller nachschauen, ob sie identisch ist, mit dem bild, welches egon oben eingestellt hat...... - es ist sogar ´ne literflasche, grins....!!!
    • ja, das scheint mir auch so, wenn ich das alles so richtig interpretiere, was so im markt alles als "besonders" angeboten wird..
      ich glaube, da werden single malt liebhaber nur unnötig beunruhigt, mit nachrichten, die besagen, 12 jährige + älter werden zunehmend rar. da geht's m.m. nach hauptsächlich darum, jüngere - 4 bis 8 jährige - whiskies in den markt zu drücken. keine frage, da sind ganz sicher leckere tröpfchen dabei bzw. nur, weil ein whisky 12, oder 15 Jahre alt ist, muss er nicht zwangsläufig besser sein.
      aber, deshalb junge whiskies bzw. ohne altersangabe um einiges teurer am Markt zu platzieren - vorwiegend von unabhängigen abfüllen - als einen langjährig gereiften, halte ich für bedenklich...
      unnötige panikmache + marketingehabe...