Burns Supper 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Burns Supper 2017

      Am Samstag haben wir das Burns Supper nachgefeiert.
      Das Essen, Black Pudding und Haggis, wurde 2 Tage vorher aus Schottland angeliefert.
      Christoph Ewers hatte wieder leckere Sachen zusammen gestellt.
      Am Samstag vormittag die Tische und Stühle zurecht gestellt.
      Um 18:00 traf Maggie und Victor (SSMC) ein.
      Vorab schon mal einen 50jährigen Grain von Andy und einen 22jährigen Isle of Jura verkostet.
      Um 19:00 trafen die restlichen Gäste ein, so das wir 15 Personen zusammem hatten.
      Vor dem Eröffnen des Tasting wurde Robert Burns zitiert.
      Begonnen haben wir mit einer Abfüllung der Dufftown Distillery,18 Jahre alt mit 46%
      Danach folgte erst eine Gemüsesuppe, welche lecker war.
      Weiter ging es mit einer Abfüllung der Allt a Bhainne Distillery, 23 Jahre alt mit 51,6%
      Anschließend ein Springbank Abfüllung, 19Jahre alt mit 57,4%, Fresh Rum Cask
      Unter dem Rezitieren der Ode wurde der Haggis aufgeschnitten, welcher mit Neeps und Tattis serviert wurde.
      Weiter ging mit einem Glenlossie, 18 Jahre alt und 57,2% aus einem Refill Sherry Cask.
      Darauf folgte ein Royal Brackla 18 Jahre alt mit 52,8%.
      Als Abschluß des Tastings folgte der neue Glenrothes, 19Jahre alt mit 55,3% aus einem first fill Sherry Cask.
      Danach wurden aus unserer Vitrine noch ein paar ältere Abfüllungen von Maggie seiner Bestimmung zugeführt.
      Um 2:00 waren dann die letzten Gäste auf dem nachhause Weg.
      Noch ein wenig aufräumen und ein schöner Tag ging zu Ende

      Slainte Helmut