Rarities for Charity 2017 am Whiskyfair-Sonntag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rarities for Charity 2017 am Whiskyfair-Sonntag

      Hi Maltheads,
      Nach dem Erfolg vom letzten Jahr organisiere ich auch dieses Jahr wieder mit meinem schweizer Freund Patrick und in Absprache mit Robin von der Villa Konthor eine Charity-Verkostung am Sonntag Abend nach der Whiskyfair (genauer am 23. April ab 19 Uhr gegenüber der Villa Konthor).
      Die "Arbeit" ist im Prinzip so aufgeteilt, dass Patrick und ich uns umdie Organisation des Tastings und die Spendenflaschen kümmere, Robin stellt die Räumlichkeiten zu Verfügung und das Villa-Team ist für das
      lecker Essen zuständig.
      Für die Anmeldung habe ich die Mailadresse raritiesforcharity@gmail.com eingerichtet.
      Die detaillierten Angaben sind im Anhang .
      L.G.
      Gérard

      Charity Limburg 2017.pdf
    • Zwei weitere Flaschen sind bekannt. Dann bleiben noch zweiFlaschenspender die sich noch nicht zu einer Entscheidung durchgerungen haben.
      Bisher liegen 31 Reservierungen aus Luxemburg, Deutschland, Frankreich,Belgien, Schweiz, Niederlanden, Polen, Singapur, Taiwan und Hong Kong vor.
      Das freut mich sehr und Danke an alle.
      Also eigentlich ausverkauft. Eigentlich weil, wenn nötig, noch vier Reserveplätze zur Verfügung stehen.
      Bisher bekanntes Line-Up ist dann:
      - Usher, green ceramic jug bottle for the coronation of King George V on June, 22nd, 1911
      - Usher, blue ceramic jug bottle for the coronation of King George V on June, 22nd, 1911
      (those two bottles as a head to head tasting)
      - Bowmore 1957, 31yo, 40%, bottled 1988, sherry wood, Hart Brothers Finest Collection
      - Benriach 1976, 36yo, 43.1%, refill bourbon cask 3031, OB for Usquebaugh Society
      - Islay Prestige, 12yo, 40%, bottled 1996 for Ristorante Gloria
      - Largiemeanoch 1975, 19yo, 52.9%, cask 1886, bottled for Arthur J A Bell, Biggar
      L.G.
      Gérard
    • Auf der Warteliste für Samplesets nach dem Tasting (unter Vorbehalt der Verfügbarkeit nach dem Tasting) stehen aktuell auch schon 6 Maltheads.
      Du hast da nicht den schönen Abend unter Gleichgesinnten aber den Stoff kannst du schon verkosten.

      Die Veranstaltung am Samstag Abend zu machen ist nicht möglich. Da braucht die Villa alle ihre Räume und das gesamte Personal um die Veranstaltungen zu betreuen wo sie auch was daran verdienen. Raum, Catering und Service wird uns am Sonntag zum Selbstkostenpreis von der Villa zur Verfügung gestellt.
    • Was für Kapriziosen Du /Ihr da wieder aufgetan habt Gérard :love:


      Wünsche Euch gutes Gelingen.
      1900
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Trolle gibt es leider immer noch, auch wenn ich in natura noch keinen sah" (unbekannt)
      FT Theater:
      El Tren´s Theater: Bar & Lounge
    • Das Line-Up ist nun komplett.
      Die Verkostungsreihenfolge festlegen wird wohl nicht einfach bei all diesen Highlights.


      - Usher, green ceramic jug bottle for the coronation of King George V on June, 22nd, 1911
      - Usher, blue ceramic jug bottle for the coronation of King George V on June, 22nd, 1911
      (those two bottles as a head to head tasting)
      - Bowmore 1957, 31yo, 40%, bottled 1988, sherry wood, Hart Brothers Finest Collection
      - Benriach 1976, 36yo, 43.1%, refill bourbon cask 3031, OB for Usquebaugh Society
      - Islay Prestige, 12yo, 40%, bottled 1996 for Ristorante Gloria
      - Largiemeanoch 1975, 19yo, 52.9%, cask 1886, bottled for Arthur J A Bell, Biggar
      - Highland Park 1973 - 2006, 33yo, 54.4%, 2nd Fill Sherry Butt, cask 13308, OB for Binny's
      - Glen Grant 1966 - 2010, 43yo, 52.1%, 1st Fill American Hogshead, cask 2928, G&M The Dram Taker's for JIS
    • Seit heute ist das Tasting restlos ausverkauft (d.h. ausverkauft und auch die fünf Reserveplätze sind vergeben).
      Das freut mich / uns Organisatoren natürlich.
      Danke an alle Teilnehmer, Flaschenspender und sonstige die so eine Aktion erst möglich machen.
    • Als Abschluss noch das sehr erfreuliche finanzielle Ergebniss.
      Insgesamt kamen 7.052 € an Spenden zusammen. Dies macht je 2.351 € für die NCL-Stiftung, Ärtze ohne Grenzen und Scotland's Charity Air Ambulance.

      DANKE AN ALLE!

      donation 2017 NCL.pdf
      donation 2017 SCAA.pdf
      Die Dateil der Spendenquitung von Ärtze ohne Grenzen ist zu gross. Die kann ich euch per Mail zusenden.


      Eine andere gute Nachricht:
      Am Sonntag 22.4. 2018 wird wieder für den guten Zweck getrunken.
      Die netten polnischen Jungs von Whiskymywife haben schon angekündigt eine Flasche zu spenden. Hier auch schon Danke.
      Wer es ihnen gleich tun will, darf das ruhig tun. Es ist und bleibt eine Veranstaltung von Maltheads für Maltheads.


      L.G.
      Gérard und Patrick