BuLi-Saison 2017/18

    • Eggi schrieb:



      Sowohl beim Fußball merke ich das Desinteresse bei mir als auch mittlerweile leider beim Whisky.
      Kann ich gut nachvollziehen, bei Fussball merke ich es immer stärker. Problem ist nur: auch wenn wir beiden und noch ein paar andere die Sky-Übertragung des Konzerns aus München gegen den Konzern aus Madrid nicht anschauen, das wird durch die Quoten in Südamerika, Asien und Afrika mehr als überkompensiert - und damit kann die Uefa noch mehr für die nächsten Übertragungsrechte verlangen und die Konzerne den leitenden Mitarbeitern auch und damit dreht sich die Spirale einfach so weiter....
      :headbang: Headbangen ist Kopfsache
    • Ich weiß nicht, ich würde es als unprofessionelles Verhalten von Trainer und Spieler sehen, wenn sie nun zum Saisonende kein Interesse mehr hätten, Ziele zu erreichen. Den DFB-Pokal will sicherlich die Mannschaft und Nico Kovac gerne gewinnen, ob es denn reicht, wird sich zeigen. Sind ja keine Tandlervereine mehr dabei. Da würde ich mir keine Sorgen machen.

      Ob es in der BL mit dem internationalen Geschäft klappt, wird sich zeigen. Die Eintracht spielt meiner Meinung ohnehin diese Saison weit über seinem eigentlichen Niveau (wie damals der FCA in seiner Saison auf Platz 5).
      Man darf auch nicht vergessen, dass man vor 2 Jahren noch fast in die 2.Liga gerutscht wäre.
    • Also ich gehe stark davon aus, dass der Arbeitnehmer Kovac sich bis zum Ende voll reinkniet. Einmal ist es Prestige, dann wird es sicherlich noch ganz nette Erfolgsprämien geben und dann würde es ein schlechtes Licht auf ihn werfen, wenn er dann in ein bis zwei Jahren bei den Bayern rausgeschmissen wird und sich beim Vorverein nicht bis zum Vertragsende voll reingekniet hat... - also bei dem Verein, bei dem er dann nach den Bayern unterkommen will.
    • HOK schrieb:

      Was ich allerdings inzwischen anders sehe, ist der Begriff "Klub" - zumindest Real, Bayern, Manu, Dortmund, Liverpool etc sind keine Clubs sondern internationale Konzerne und Marken die gegeneinander Wettkämpfe austragen - mehr oder minder fair.
      Gut gesprochen, Nils! Und HOK ebenso.
      Nordfriesland - der einzig echte Norden
      ______________________________________________
      www.einstein-husum.de
      www.whisky24.net
      email an: albert@einstein-husum.de
    • Ihr vergesst immer wieder die brauchen uns schon lange nicht mehr als bezahlende Fahnenschwenker und Schalträger. Die konzentrieren sich alle auf das Wesentlich, auf das Geldscheffeln. Alles andere ist Beiwerk und wir der Nagel wo das aufgehängt wird. Money makes the World go around ..............
      Grüße

      Heinz

      "Wenn Dir eine Taube auf den Kopf sch**** dann freu Dich, dass Kühe nicht fliegen können."
      "Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
    • Neu

      Noch vor wenigen Posts stimmten alle ein, dass Proficlubs nicht viel mehr als Konzerne seien. Und nun Empörung darüber, dass ein leitender Angestellter eines Konzerns durch einen anderen abgeworben wurde?

      Läuft's woanders anders? Wohl kaum. Alles nur ein Frage des Maßstabs, inwieweit der Vorgang genutzt werden kann, um sich medial aufzuplustern. Und zwar gleichermaßen die, über die berichtet wird wie die, die berichten. Wer dann letztendlich aus welchem Interesse was an die Bild durchgesteckt hat, das macht doch auch keinen Unterschied.
      *** In Wahrheit liebe ich alle Menschen. Ich kann das nur nicht so zeigen. Denn ich bin schüchtern. ***
    • Neu

      Ach Don darum geht es doch nicht. Alle anderen dürfen das denn da ist es normal nur nicht der eine Verein denn der ist grundsätzlich bäh.

      Mach Dir nix daraus damit kann man leben. ;)
      Grüße

      Heinz

      "Wenn Dir eine Taube auf den Kopf sch**** dann freu Dich, dass Kühe nicht fliegen können."
      "Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
    • Neu

      OdinNord schrieb:

      alle anderen machen das NICHT in der Art wie Bayern. Weder in der Art noch in der Regelmäßigkeit.

      Also, ich kann mich noch gut erinnern, da stand ein kleiner Zweitligist aus der Kurpfalz 2 Tage vor Trainingsbeginn auf einmal ohne Trainer da, weil ein größerer Zweitligist aus Franken kurz mal den Trainer (der kurz zuvor noch Treueschwüre geflötet hatte) abgeworben hatte. Nicht viel später bediente sich der Zweitligist aus der Kurpfalz unter ganz ähnlichen Rahmenbedingungen bei einem benachbarten Regionalligisten. Solche Fälle sind Legion, nur fühlen sich Bild und Sky da halt nicht bemüßigt, das als Sensationsmeldung zu posaunen - brav empört darauf zu reagieren heißt doch nix anderes, als brav im Konzert mitzuspielen..

      Machen wir uns doch nix vor - so läuft das. Bei allen! Man kann es zum K***en finden, da würde ich sogar zustimmen! Aber die Regel zur Ausnahme zur erklären, nur weil es halt der jeweilige Hassverein ist, je, nun. Kann man machen, gehört vielleicht sogar dazu, fällt dann aber eben unter Fußball-Folklore. Wenn's gegen meine Vereine geht, werde ich vermutlich hier auch wieder Gift und Galle spucken. The show must go on. :*
      *** In Wahrheit liebe ich alle Menschen. Ich kann das nur nicht so zeigen. Denn ich bin schüchtern. ***
    • Neu

      Es geht mir nicht drum, das Spieler und Trainer abgeworben werden, das gehört zum Geschäft.
      Aber das dieser angebliche "Weltverein" (ich könnte kotz..) das so schnell an die Presse gibt,
      da war die Tinte unter dem Vertrag noch nicht getrocknet, das der Verein Frankfurt es aus der Presse
      erfahren musste, weil Kovac gar nicht so schnell bescheid sagen konnte, das ist zum kotz...
      Es soll ja an der Chefredakteur der Sportbild gegeben wurden sein, dieser ist bekannter weise großer Fan von Bayern und Schalke.
      Der hat natürlich 5 Tage vor unseren großen Spiel gegen Schalke nicht anderes vor, um es schnell zu melden
      und ordentlich Unruhe in die Mannschaft zu bringen. So wie es momentan um Umfeld und der Mannschaft der Eintracht aussieht (ich habe da meine Quellen) brauchen wir am Mittwoch gar nicht nach Schalke fahren. :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:
      Das wäre ganz anders gewesen wo dieser Unsportlichkeit von der Bayern und dann regt sich dieser Knasti noch auf!!! :cursing: :cursing: :cursing:
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas
    • Neu

      thomasfantasy schrieb:

      ...
      Es soll ja an der Chefredakteur der Sportbild gegeben wurden sein, dieser ist bekannter weise großer Fan von Bayern und Schalke.
      Der hat natürlich 5 Tage vor unseren großen Spiel gegen Schalke nicht anderes vor, um es schnell zu melden
      und ordentlich Unruhe in die Mannschaft zu bringen.
      ...
      Was erwartest du von den Springer-Medien denn etwa?! Doch jetzt nicht objektiven Qualitätsjournalismus, oder?!

      Und selbst wenn er eine Vereinsbrille aufhat, so eine Meldung bringt doch jeder halbwegs zurechnungsfähige Chefredakteur - außer er bekommt massive Probleme mit seiner Quelle bzw. der eigene Schaden ist größer als der Gewinn durch die Meldung.
    • Neu

      richardson schrieb:

      Erst über den Trainer zu gehen und nicht zuerst an den Verein hat mit Professionalität wenig zu tun.
      Bayern wird es nie lernen, genau wie ein CR7 oder Johannes B Kerner.Alles Würste
      Danke so sehe ich das auch!!!

      Eggi schrieb:

      Was erwartest du von den Springer-Medien denn etwa?! Doch jetzt nicht objektiven Qualitätsjournalismus, oder?!

      Und selbst wenn er eine Vereinsbrille aufhat, so eine Meldung bringt doch jeder halbwegs zurechnungsfähige Chefredakteur - außer er bekommt massive Probleme mit seiner Quelle bzw. der eigene Schaden ist größer als der Gewinn durch die Meldung.
      Da hast Du sicherlich recht, aber es ärgert mich das so einer dummer Bayern Arsc... nicht sein Maul halten konnte. :cursing:
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas
    • Neu

      thomasfantasy schrieb:

      Eggi schrieb:

      Was erwartest du von den Springer-Medien denn etwa?! Doch jetzt nicht objektiven Qualitätsjournalismus, oder?!

      Und selbst wenn er eine Vereinsbrille aufhat, so eine Meldung bringt doch jeder halbwegs zurechnungsfähige Chefredakteur - außer er bekommt massive Probleme mit seiner Quelle bzw. der eigene Schaden ist größer als der Gewinn durch die Meldung.
      Da hast Du sicherlich recht, aber es ärgert mich das so einer dummer Bayern Arsc... nicht sein Maul halten konnte. :cursing:
      Das ist in der Tat absolut unprofessionell und zeigt im Grunde auch, was für selbstverliebte Amateure heutzutage noch so einen Millionenkonzern wie den FC Bayern führen können.
    • Neu

      Ich höre gerade das Interview (auf WDR 2) von Peter Stöger vor dem Derby. Wenn man dieses Gestammel so hört kann man gleich spüren das er nicht wirklich die Bedeutung dieses Spiel verstanden hat. Wenn er auch so zu seiner Mannschaft heute gesprochen hat...oh ha.

      Mein Tipp

      Schalke 3 Dortmund 1
      „Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen auch wollen dürfen.“ (unbekannt)