Embury Bar in Frankfurt

    • Embury Bar in Frankfurt

      Neu

      Wir haben die (neue) Embury Bar in Frankfurt, Kirchnerstr. getestet. Klassische NY Bar mit super Single Malt Auswahl. Die extra Spirituosenkarte ist sehr umfangreich ( sollen > 1.000 sein ) und Whisky dominiert. Preise für Raritäten natürlich entsprechend. Es gibt diverse Whisky Cocktails ( davon alleine 3 mit rauchigen Islay Single Malts ). Nettes Personal. Nur die Musik ( Jazz ) muss ich mir schöntrinken.
      Homepage noch rudimentär, aber es gibt eine Facebookseite

      .IMG_0465.JPGIMG_0466.JPG
    • Neu

      Mit 1000 Whiskys scheint die Whisky(e)y Auswahl dort ordentlich zu sein.
      Aber wann kommt die Bar?
      Die Blechwinkel & Bretter aus dem Baumarkt sind hoffentlich nur die Hobbylösung.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Neu

      Hebrides schrieb:

      Mit 1000 Whiskys scheint die Whisky(e)y Auswahl dort ordentlich zu sein.
      Aber wann kommt die Bar?
      Die Blechwinkel & Bretter aus dem Baumarkt sind hoffentlich nur die Hobbylösung.
      Danke, ich wollte es auch erst schreiben, habe es mir dann aber verkniffen.

      Selbst wenn es so in Richtung "Industrial Möbel" geht, sieht das eher nach einer billigen Kellerlösung für Einweckgläser aus, als nach einer Bar, in der ich einen hochpreisigen Whisky trinken möchte.
    • Neu

      Eggi schrieb:

      Selbst wenn es so in Richtung "Industrial Möbel" geht, sieht das eher nach einer billigen Kellerlösung für Einweckgläser aus, als nach einer Bar, in der ich einen hochpreisigen Whisky trinken möchte.
      Mir lag ”Bunker-Look" auf der Zunge. Das konnte ich mir noch verkneifen <X

      Aber ehrlich keiner von den Anwesenden hier würde, würde seine edlen Flaschen zu Hause so lustlos präsentieren.

      So man hochwertigen Whisky zu Dram-Preisen, welche einem Laien sehr schwer bis gar nicht vermittelbar sind (dafür bekommen diese beim Discounter eine ganze Palette Schnaps), ausschenken möchte, dann muss das Ambiente einfach auf den Punkt stimmig sein.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Neu

      Ich finde den Style gut - so er denn durchgehalten wird. Die Deckenlampen passen schon mal, Sichtbeton an ein oder zwei Wänden. Kommt noch auf die Stühle und Tische an.

      Aber für das, was ich sehe: :top:

      Geradlinige Grüße
      Karl
      Ehret die Blends! Ohne sie hätten wir keine Single Malts!
    • Neu

      Wahrscheinlich liegt es nur an meinen bescheidenen Fotokünsten, dass es nicht so rüberkommt. Aber vom Grundkonzept her ist die Deko/Ausstattung schlicht, dafür der Inhalt sehr gut. Mir gefällt das gut.
      Wenn ich schönes Ambiente will, gehe ich ins Logenhaus...da passt die Optik und es sind auch Blüten auf dem Cocktail. Auch schön, je nach Stimmung.
    • Neu

      "Einfach" kann für mein Befinden auch gut aussehen. Z.B. bei Bruichladdich habe ich was gesehen. Da haben sie aus ganz normalen Rohren (Wasser?!) eine Regalhalterung zusammengeschweißt und rustikale Bretter draufgelegt. Das sah gut aus. Wenn sich das wie ein roter Faden durch den Laden zieht, wirkt das...
      Ob das unbedingt sehr viel günstiger als gute Regale ist, stellt sich dann auch die Frage.
      Nur so einfache Winkel, die man volle Kanone sieht, sehen für mein Befinden billig aus.
    • Neu

      Eggi schrieb:

      Nur so einfache Winkel, die man volle Kanone sieht, sehen für mein Befinden billig aus.
      … die Werkstattlampen gibt es gerade bei Toom für 19 €.
      … bei den Regalbrettern geht man mit einer Oberfräse rein und klebt LED-Bänder auf - Glasscheinen drauf … und fertig.
      … naja der Tresen ist auch nur ein schlichter Block

      Ich kenne einige gute Bars, die sind alle in die eine oder andere Richtung individuell perfekt durchgestylt.
      Ob das einen immer gefällt ist erstmal völlig egal, da spielt der persönliche Geschmack und das Wohlfühlempfinden eine große Rolle.
      Sicher auch eine Frage der Zielgruppenausrichtung.
      Mag sein das die Banker in Frankfurt, wenn Sie zum Feierabend ihre auf Hochglanz polierten Glastürme verlassen auf Einfach und billig abfahren.
      Mein Ding ist das jedenfalls nicht.

      Wenn ich in eine Bar einziehe und bereit bin viel Geld für einen oder ein paar Drinks auszugeben, dann möchte ich für mein Geld auch was geboten bekommen.
      Dann möchte ich mich dort wohlfühlen, sprich Drink, Menschen und Ambiente geniessen.
      Zumal ich nicht glaube das sich eine spartanische Einrichtung sich irgendwie nenneneswert auf die die Preise der Drinks niederschlägt.

      Das Thema gute Cocktails obliegt hingegen den Bartendern, das ist die menschliche Komponente dabei und hat nur bedingt mit der Einrichtung der Bar zu tun.
      Hat ein Bartender was drauf und ist kreativ, dann hat der meistens auch ein Arbeitsplatz wo er und seine Gäste sich wohlfühlen.
      Ein Bartender ist in der Regel etwas mehr als nur ein Mischer von Zutaten oder Einschenken, er ist Entertainer und Therapeut zugleich.
      Seine Bar also seine Praxis, Bühne… sein Reich.

      Kann aber auch sein das ich da völlig verkehrt liege.
      „Es gibt drei Arten Menschen: die Lebenden, die Toten und jene, die über das Meer fahren.“


      Platon
      427-347 v. Chr.
    • Neu

      Hebrides schrieb:

      Die Blechwinkel & Bretter aus dem Baumarkt sind hoffentlich nur die Hobbylösung.
      Langsam, langsam. Die haben bestimmt nur Kapital für hochwertige Malts zurückhalten wollen...

      @Carsten Du schreibst NY Bar. Haben die auch von hier nicht oder schwer erhältliche Bourbons oder ist lediglich der Stil NY?
      Gruß,
      Callaman

      Suche: Scotch Malt Whisky Society 7.112 ● Scotch Malt Whisky Society 64.79
    • Neu

      Callaman schrieb:

      Hebrides schrieb:

      Die Blechwinkel & Bretter aus dem Baumarkt sind hoffentlich nur die Hobbylösung.
      Langsam, langsam. Die haben bestimmt nur Kapital für hochwertige Malts zurückhalten wollen...
      @Carsten Du schreibst NY Bar. Haben die auch von hier nicht oder schwer erhältliche Bourbons oder ist lediglich der Stil NY?
      War im Menu vorne erklärt...versuche mich zu erinnern: Namensgeber aus NY, schlicht, Musik passt ja auch zu NY...sind aber auch jede Menge Bourbon Whiskys auf der Karte. Beim nächsten Mal mach ich ein Foto von der Karte und nicht von der Bar.