Berlins - Best - Bargains

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Berlins - Best - Bargains

      Es ist soweit : Der Laden läuft, alles hat sich "eingegroovt" und so langsam kommt mir die eine oder andere Idee, wie man den
      Damen und Herren hier vielleicht mal ein interessantes Angebot unterbreiten kann.
      Beginnen wir heute mal mit 2 besonderen Abfüllungen von Glenmorangie für den Sammler oder Genießer :

      Glenmorangie "Tusail" (Private Edition)
      0,7-Liter / 46-% / Non chill-filtered
      Euro 99,00 je Flasche

      Glenmorangie "Milsean" (Private Edition)
      0,7-Liter / 46-% / Non chill-filtered
      Euro 99,00 je Flasche

      Beide zusammen bestellt : Euro 195,00

      (Angebot gilt, solange Vorrat reicht)
      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder per PN.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass die Mengen sehr begrenzt sind und es immer die Regel gilt : First come, first serve
      (es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs).
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Alternachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Ab jetzt ist auch der Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Dieser erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang
      (Flaschenpreise, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).

      Gruß Jens
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Ab sofort ist auch der Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich.

      So, dann zünden wir mal Stufe 2 der merkantilen Provokationen :

      ARDBEG "Perpetuum" 47,4 -% Vol.
      (zum 200. Geburtstag der Destillerie)

      Euro 98,00 pro Flasche (0,7-L)

      (Angebot gilt solange Vorrat reicht !)
      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder per PN.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass die Mengen sehr begrenzt sind und es immer die Regel gilt : First come, first serve
      (es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs).
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Alternachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreise, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Zeit für den Frühjahrs-Putz !!!
      Der "Perpetuum" ist Geschichte und nun stehen hier noch 3 Flaschen herum, die Platz im Regal machen müssen für Whisky,
      der wirklich gut ist.

      Lagavulin 12 years old
      Limited Edition Bottled 2012
      (mit 56,1 -% Vol.)

      Euro 99,00 pro Flasche (0,7-L)

      (Angebot gilt solange Vorrat reicht - Ich setze auf Euch, dass die 3 Dinger bald weg sind ! )
      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder per PN.
      Bitte habt Verständnis dafür, dass es nur noch diese 3 Flaschen gibt. Daher : First come, first serve !
      (es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs).
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Alternachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreise, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Und weiter geht's !
      Der Lagavulin ist Geschichte, die Regale neu gefüllt.
      Nun gibt es was leckeres aus der guten alten Benriach-Zeit.
      Ohne Groß-Konzern im Hintergrund und mit leckeren Fässern für (fast) jedermann :

      Benriach Single-cask-bottling
      2005 bis Nov. 2016 / 11 Jahre alt
      Cask-no. 5785 / PX-Sherry-Puncheon
      (mit 54,4 -% Vol.)

      Euro 75,00 pro Flasche (0,7-L)

      (Angebot gilt solange Vorrat reicht )
      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder hier im Forum per PN.
      Wie immer gilt :
      First come, first serve ! (Es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs)
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Altersnachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreise, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Eigentlich ist es ja viel zu warm für Whisky, aber ich denke, mit den richtigen Angeboten kann man fast jeden aus dem Hitze-Koma holen.
      Zuerst aber noch ein kleiner Hinweis. Neulich war ein sehr netter Whisky-Freund hier im Laden und hat mich auf einen Whisky-Blog aufmerksam gemacht.
      Ich hoffe mal ganz einfach, dass das jetzt hier nicht unter "unerlaubte Werbung" läuft, da die Jungs ja nichts verkaufen, sondern nur Ihre
      Whisky-Videos ins Netz stellen. Sollte es doch gegen irgendwas verstoßen, dann sagen mir die Jungs von der "Leitung" hier sicher Bescheid.
      In medias res :
      Es geht um den Youtube-Kanal "Gruftes Whiskykiste" und die Jungs haben am 25.05. ein Verkostungs-Video über unseren (Werners) Benriach 1998 / 16y
      Portwood-Finish mit 55,8-% gemacht. Geschmacksbeschreibungen von 2 Whisky-Freunden aus Mainz sind speziell für das Berliner Ohr teilweise
      recht gewöhnungsbedüftig. Aber ich finde, es ist gut gemacht und mir sind die beiden sympathischer als manch ein selbsternannter Welten-Erklärer,
      der sich für wichtiger hält als er ist. Egal, weil immer persönlicher Geschmack.
      Trotzdem meine Empfehlung.
      Nur eine kleine Sache hat mich bestürzt : Dass die beiden vermelden, dass der genannte Benriach mittlerweile für 120 - 140 Euro "in der Base" steht.
      Wollte es nicht glauben und hab nachgesehen : Sie haben leider recht. Das finde ich mehr als bemerkenswert, zumal der Whisky immer noch bei mir hier im Laden verfügbar ist. Und zwar nicht für 120,-- Euro. Auch nicht für 100,-- Euro. Sondern für € 95,00 pro Flasche.

      Wer sich also das Video ansieht und nochmal Lust auf diesen "sau-lecker" Stoff bekommt : EMail oder Nachricht an mich genügt.
      Hier zusammengefasst :

      Benriach Single-cask-bottling
      1998 bis Aug. 2014 / 16 Jahre alt
      Cask-no. 7580 / Tawny-Port-Finish
      (mit 55,8 -% Vol.)

      Euro 95,00 pro Flasche (0,7-L)

      (Angebot gilt solange Vorrat reicht )
      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder hier im Forum per PN.
      Wie immer gilt :
      First come, first serve ! (Es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs)
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Altersnachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreise, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Eineinhalb Monate später ... und es ist immer noch zu heiß für Whisky....
      ABER :
      Da ja gerade in der Zeit ein jeder meint, jederzeit und überall Grillen zu müssen (ich spreche jetzt hier hauptsächlich für Berlin),
      hier mal ein spezielles Angebot für diejenigen, denen noch ein guter Grill-Anzünder fehlt, oder einfach etwas, um das passende
      Steak einlegen zu können :

      HIGHLAND PARK
      Single-cask-bottling for Germany
      2004 bis 2017 / 13 Jahre alt
      Cask-no. 6687 / "1st fill American Oak Sherry Butt"
      mit leckeren 65,8 -% Vol. , (im braunen Beutel)
      Limitiert auf 588 Flaschen

      Euro 119,00 pro Flasche (0,7-L)

      (Angebot gilt solange Vorrat reicht )

      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder hier im Forum per PN.
      Wie immer gilt :
      First come, first serve ! (Es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs)
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Altersnachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Der Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreis, zuzüglich Euro 7,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Ein seltener Fall : Man bekommt etwas angeboten, womit man gar nicht gerechnet hat.
      Schön zu sehen, dass der eine oder andere Vertreter aus der Branche auch mal an die "Kleinen" denkt.
      Ich habe 1 Flasche - und zwar wirklich nur eine einzige - von der folgenden Rarität bekommen :

      Taketsuru Pure Malt 21 years old
      43 -% Vol.
      in edler Holzbox

      Der Preis beträgt Euro 330,00 für die 0,7-Liter Flasche

      (Angebot gilt solange die eine vorhanden ist)
      Wer ein Bild von Flasche/Box haben möchte : Bitte per Email anfordern. Habe eins gemacht, aber das ist zu groß, um hier Platz zu finden.

      Wenn Ihr eine Bestellung machen wollt, so sendet diese bitte per Email (jens.prasserätgmx.de) oder hier im Forum per PN.
      Wie immer gilt :
      First come, first serve ! (Es gilt das Datum / die Zeit des Nachrichten-Eingangs)
      Wer eine Bestellung sendet, der bestätigt damit, dass er 18 Jahre oder älter ist, so dass ich keinen Altersnachweis verlange
      und die Volljährigkeit voraussetze.

      Der Versand erfolgt üblicherweise nach Zahlungseingang (Flaschenpreis, zuzüglich Euro 8,00 für Porto und Verpackung).
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Neu

      Es ist soweit : Man hat auch mich endlich für würdig gehalten, den neuen Glendronach 15y Revival zu erhalten.
      Gut zu wissen, wo man bei einigen "Verteilern" in der Hierarchie angesiedelt ist.
      Aber mittlerweile kann ich sogar darüber lachen.
      Bei anderen schon ausverkauft, und ich hab ihn frisch.
      Jetzt werd ich eine Buddel gnadenlos aufreißen und heute Abend probieren.
      Wenn er mir schmeckt, ist es gut.
      Wenn er mir nicht schmeckt ist es auch gut. Die Zeit wird auch diese Wunde heilen.
      Habe mir aus Interesse und psychologischer Studie das "Geheule" an anderer Stelle durchgelesen, dass der ja völlig zu unrecht den alten Namen Revival trägt und dass er ja gar nicht zu vergleichen ist und dass er ja viel schlechter schmeckt und dass er ja einen ganz anderen Namen hätte bekommen müssen, und und und.
      Ich denk dann bei mir : So what ?! Sollen sie ihn doch nennen wie sie wollen, es ist am Ende völlig wurscht. Es ist ihr Produkt. Der Eigentümer/Herausgeber kann damit machen was er will. Und wenn einer ne Flasche gekauft hat, dann kann er sich ja die Umverpackung und das Label mit irgendeiner Software so gestalten, wie es beliebt
      Schmecken muss er jedem einzelnen oder auch nicht.
      Der Name ist doch schei.-egal.
      Das ist das schöne hier im "Wohnzimmer" : Sowas findet hier gar nicht statt. Find ich gut !

      Edit sacht : Ich mach ihn auf und wer hier im Laden vorbeikommt, der darf gerne probieren !
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/
    • Neu

      Ich kann auch nur drüber lachen, bei den Händlern wo aus meiner subjektiven Sicht der Preis in Ordnung war, war er sofort ausverkauft (bzw. ich zu spät). Und zu teuer (aus meiner Sicht) weigere ich mich zu kaufen.
      Arschlecken!

      Ach ja, wie ein Whisky heißt ist dermaßen wurscht....

      Lass ihn Dir schmecken, Ben Nevis, kannst ja mal berichten
      "I´m dirty, mean and mighty unclean" - Bon Scott
      "Will you let me go to hell the way I want to?" - Wild Bill Hickok
    • Neu

      In/Zu den Zeiten, in denen es noch den "guten, alten" GLENDRONACH 15y "Revival" gab,
      ließ mich ein (ex-)Whiskyhändler aus der Whiskyhauptstadt wissen, dass im Vergleich zu diversen
      anderen Abfüllungen der "Revival" "wie Gülle" schmecke. :D
      Ganz so schlimm fand ich es dann auch wieder nicht, ich fand ihn sogar recht lecker.
      Zu keiner Zeit danach habe ich allerdings verstanden, warum um diese 15y-Abfüllung so ein Bohei
      gemacht wird.

      der_ruessel
      „Mr. Gorbatschow, tear down this wall!“
      David Haselhoff
    • Neu

      Wie Gülle riecht kann ich sagen, aber schmecken??? Nein.
      Blind Malt Investigation (BMI) Champion 2018


      „Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen auch wollen dürfen.“ (unbekannt)
    • Neu

      Ben Nevis schrieb:

      Es ist soweit : Man hat auch mich endlich für würdig gehalten, den neuen Glendronach 15y Revival zu erhalten.
      Gut zu wissen, wo man bei einigen "Verteilern" in der Hierarchie angesiedelt ist.
      Aber mittlerweile kann ich sogar darüber lachen.
      Bei anderen schon ausverkauft, und ich hab ihn frisch.
      Jetzt werd ich eine Buddel gnadenlos aufreißen und heute Abend probieren.
      Wenn er mir schmeckt, ist es gut.
      Wenn er mir nicht schmeckt ist es auch gut. Die Zeit wird auch diese Wunde heilen.
      Habe mir aus Interesse und psychologischer Studie das "Geheule" an anderer Stelle durchgelesen, dass der ja völlig zu unrecht den alten Namen Revival trägt und dass er ja gar nicht zu vergleichen ist und dass er ja viel schlechter schmeckt und dass er ja einen ganz anderen Namen hätte bekommen müssen, und und und.
      Ich denk dann bei mir : So what ?! Sollen sie ihn doch nennen wie sie wollen, es ist am Ende völlig wurscht. Es ist ihr Produkt. Der Eigentümer/Herausgeber kann damit machen was er will. Und wenn einer ne Flasche gekauft hat, dann kann er sich ja die Umverpackung und das Label mit irgendeiner Software so gestalten, wie es beliebt
      Schmecken muss er jedem einzelnen oder auch nicht.
      Der Name ist doch schei.-egal.
      Das ist das schöne hier im "Wohnzimmer" : Sowas findet hier gar nicht statt. Find ich gut !

      Edit sacht : Ich mach ihn auf und wer hier im Laden vorbeikommt, der darf gerne probieren !
      sehr gut Jens, so ist es richtig! danke_2:
      SLÀINTE MHATH :trinken:

      Thomas
    • Neu

      Schmeckt wie gülle ist m.E. nur ein ausdruck genauso wie schmeckt sch..., schmeckt müll usw.usf. Genau das gleiche kann ich auch bei der Nase anwenden.
      hat alles kaum ne Aussagekraft, denn die wenigstens werden je Gülle freiwlilig probiert haben oder sch... oder müll..
      Ich kenne den Gülle/ Jauchegeruch, weil er in der ländlichen gegend doch noch verbreitet ist, genauso wie man noch in älteren Tagen den Misthaufengeruch kannte.

      Aber i.d.R. kommt niemand darauf diese Gerüche noch mit der Zunge zu untersuchen , um den Geschmack zu analysieren.
      It's not a crime to be Single- Single Malt!
    • Neu

      Moin !

      Ich hab ihn gestern Abend in aller Ruhe probiert. Will jetzt keine großartigen Notes schreiben. Nur kurz mein Eindruck :
      Kein schwefeliger Gewürz-Glendronach wie beim 18-er, den ich nicht so mag.
      In der Nase hat er eine schöne leichte Süße und Fruchtigkeit.
      Der Geschmack geht für mich (ist wie die Worte es andeuten rein subjektiv !) in Richtung ein etwas besserer und etwas gehaltvollerer Glendronach-12.
      Passt für mich genau ins Bild, was ich bei dem Alter, der Fass-Auswahl und der Preisstruktur erwartet habe.
      Der alte Revival war ein anderer Whisky, der nur genauso hieß und aussah. Trotzdem kann man die beiden gut auseinander halten.
      Alleine schon beim Preis !! Wenn ich dran denke, dass der "Alte" in einem bekannten "kleinen Familienbetrieb" für 198 Teuros , dann verkaufe ich
      mit großer Freude meine restlichen 2-3 Flaschen an meine Kunden für unter 60,--. Das ist in meinen Augen ein fairer Preis für einen fairen Whisky.
      Seit dem 01.01.2018 : Wein & Whisky Berlin
      world-wide-whisky.de
      ( mit der 90-prozentigen Betonung auf dem Wort "Whisky" )
      DIE Messe in Berlin :
      whisky-herbst.de/