Glenallachie füllt OA's ab

    • Glenallachie füllt OA's ab

      Neu

      Zeitenwende für den Whisky von The GlenAllachie Schottische Destillerie füllt Single Malt Whisky jetzt selbst ab – Sonderabfüllung bei Deutschlandpremiere in Limburg zu probieren Aberlour/Syke. Zwischen 27 und 39 Jahren: So alt sind die neuen Einzelfassabfüllungen von The GlenAllachie. Zum 50. Jahrestag der Destillerie hat Master Distiller Billy Walker sechs unterschiedliche Fässer abgefüllt – die ersten Single Malt Whiskys seit seiner Übernahme der Brennerei. Die 50th Anniversary Bottlings können kommendes Wochenende erstmals in Deutschland probiert werden – exklusiv am Stand von „Kirsch Whisky“ auf der Messe „The Whisky Fair“ in Limburg. Die Idee für die neuen Whisky-Raritäten kam Billy Walker, langjährige schottische Whisky-Koryphäe und Master Distiller von The GlenAllachie, spontan beim Mittagessen. Eigentlich sollten die neuen Whiskys erst im Juni veröffentlicht werden. Beim Probieren der Samples war Walker jedoch so begeistert, dass er kurzerhand entschied: Damit können wir nicht mehr warten. Die neuen Einzelfassabfüllungen markieren eine Zeitenwende für The GlenAllachie: Denn bisher produzierte die Destillerie im Herzen der schottischen Speyside fast ausschließlich für Blended Whiskys. Single Malt war dagegen äußerst selten erhältlich, zum Beispiel über unabhängige Abfüller. Durch die 50th Anniversary Bottlings ändert sich das nun erstmals – und mit der bald startenden regulären Reihe der Brennerei auch langfristig. Erste Abfüllung vom neuen Team um Billy Walker Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein: Die sechs Fässer – mit Destillaten aus den Jahren 1978 bis 1991 – wurden am 26. Februar diesen Jahres in Flaschen gefüllt. Fünfzig Jahre und neun Tage nachdem die Brennerei erstmals ihre Produktion gestartet hatte. Erst im letzten Jahr hatte die neu gegründete The GlenAllachie Distillers Company unter der Leitung von Billy Walker, Graham Stevenson und Trisha Savage die Brennerei vom Konzern Pernod Ricard übernommen. Die 50th Anniversary Bottlings sind somit die ersten Abfüllungen der Destillerie seit der Übernahme durch das Trio. Die sechs Fässer hat Walker eigens ausgesucht: Darunter sind Butts und Hogsheads, in denen die Single Malts zwischen 27 und 39 Jahren gelagert wurden. Insgesamt 3.260 nummerierte Flaschen umfasst die limitierte Range. Die Geschmacksnuancen der Single Malt Whiskys reichen von Rosinen und dunkler Schokolade beim 39-Jährigen, über den fruchtigen Mix aus Kirschen, Bananen und Orangenschalen des 28-jährigen, bis hin zu Vanille-, Karamell- und Haselnussnoten bei der jüngsten Abfüllung. 50th Anniversary Bottlings auf der Whisky-Messe in Limburg probieren Die Sonderabfüllungen werden erstmals auf der Messe „The Whisky Fair“ in Limburg präsentiert: Mit der Deutschlandpremiere am Samstag, 21. April beim Tasting „GlenAllachie – Exclusive Single Casks“ und während der gesamten Messe am Stand von Kirsch Whisky. Der familiengeführte Großhändler übernimmt den Deutschland-Vertrieb der 50th Anniversary Bottlings – sowie der neuen Reihe an Single Malt Whiskys von The GlenAllachie, die voraussichtlich im Juni 2018 auf den deutschen Markt kommt und dann langfristig verfügbar sein wird. 1976 gegründet, hat sich Kirsch Whisky bereits früh auf den Import und Großhandel von Single Malt Scotch Whisky spezialisiert. Das Sortiment zählt aktuell zu einem der größten in Deutschland – mit vielen unabhängigen Abfüllungen, speziellen Raritäten und Whiskys aus kleinen, handwerklich und ursprünglich produzierenden Craft Distilleries. The GlenAllachie 1978, Cask 10296, Sherry Butt, 55,9 % vol. Rosinen, Schokolade und Gewürze, dann Orangenschalen und Lakritz. The GlenAllachie 1989, Cask 986, Sherry Butt, 57,7 % vol. Sultaninen, Ananas und Pflaumenpudding, Gewürze und Orangenschalen. The GlenAllachie 1989, Cask 2587, Hogshead, 45,4 vol. Kirschen, Bananen und Orangenschalen, dann Schokolade und Gewürze. The GlenAllachie 1990, Cask 2515, Sherry Butt, 44,9 % vol. Sherry und Rosinen, dann dunkle Schokolade, Gewürze und Grapefruit. The GlenAllachie 1990, Cask 2517, Sherry Butt, 54,6 % vol. Bananen, Nelken, Rosinen und Ananas, dann Orange und Schokolade. The GlenAllachie 1991, Cask 100285, Hogshead, 55,0 % vol. Karamell, Vanille und Haselnüsse, später Gewürze, Schokolade und Mokka.
      Nordfriesland - der einzig echte Norden
      ______________________________________________
      www.einstein-husum.de
      www.whisky24.net
      email an: albert@einstein-husum.de
    • Neu

      Das liest sich gut.
      „Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen auch wollen dürfen.“ (unbekannt)
    • Neu

      und wo sollen die Preise für diese raritäten liegen? ist das auch schon bekannt?
      so long und Gruß

      Patrick


      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      forgive your enemies, but never forget their names (J.F.K.)
      .
      Der Teufel flüstert
      " Diesen Sturm wirst du nicht überleben"
      Der Krieger antwortet
      "ICH BIN DER STURM"

      .
      "Hüte dich vor einem Stier von vorn, vor einem Esel von hinten und vor einer dummen Frau von überall!“