Sonderabfüllung zu Full Circle - Last Exit Rock'n'Roll der Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonderabfüllung zu Full Circle - Last Exit Rock'n'Roll der Film

      Bääääääääämmm!!! Endlich Nachschub von LoveWhisky.de......und was für einer!

      Am 12ten September dieses Jahres feiert FULL CIRCLE - Last Exit Rock N Roll - Der Film Premiere in der Lichtburg in Essen.

      'Ein Rockumentationsfilm über mich und Menschen wie mich' – Andy Brings

      Und wir feiern morgen auf der Just Whisky Oberhausen Premiere!!!


      Dazu ist JEDE Flasche ein Unikat, jedes Label, wirklich jedes der 108, wurde von Andy Brings (Double Crush Syndrome, ex Sodom) persönlich nummeriert UND handsigniert!!
      Diese Auflage ist limitiert auf 108 Flaschen und ab sofort per PN bei @Anam na h-Alba oder @HunterNoland zu erhalten.

      'Full Circle – Last Exit Rock'n'Roll'
      Limited Edition - only 108 Bottles
      Ardmore Distillery
      8yo (10/2009-03/2018)
      Highland Single Malt Scotch Whisky
      Sherry Hogshead
      55,3%
      Anam na h-Alba/LoveWhisky.de

      Preis pro 0,7l Flasche: 65€ (92,86€/1l) zuzüglich anfallender Versandkosten.
      Abholungen sind in Essen oder Oberhausen nach Absprache möglich.
      !!Premiere der Abfüllung auf der Just Whisky Oberhausen!!

      Diese letzten Minuten vor dem Auftritt......
      Unruhig wartet die Menge auf deinen Auftritt, die Luft ist mittlerweile zum Schneiden dick.
      Selbst hier im Backstagebereich ist es mittlerweile stickig heiß und der Lärmpegel draußen vor der Bühne baut sich unaufhaltsam auf wie die Brandung des Meeres.
      Der Mob fordert die Band, fordert die Show.
      Adrenalin schießt in den Körper, du greifst deine Gitarre und und gehst hinaus ins Scheinwerferlicht..........Last Exit Rock'n'Roll
      Farbe:
      Mahagoni mit dunkler Kupfernote.

      Nase:
      Kräftige, kräuterige Note......Wildkräuter.
      Waldhonig über Pfirsich. Trockene, dunkle Beeren. Cranberries, wilde Brombeeren und etwas Hagebutte.
      Dann kommt altes Leder, etwas Sandelholz und trockene Sherryaromen. Ein Hauch von Liebstöckl hängt in der Luft.
      Hinter allem versteckt sich ganz schüchtern die Ardmore typische Rauchnote.

      Gaumen:
      Süßer Honig, würzige Holznoten und trockener Sherry. Wie in der Nase schon, wieder Pfirsich und dunkle Waldfrüchte.
      Dann kommt etwas weißer Pfeffer ins Spiel und trockenes Leder, Tabak und frisch polierte Holzmöbel.
      Der Rauch ist da, aber nicht so präsent und greifbar.

      Abgang:
      Trocken mit leichter Restsüße ausklingend. Eine kalte Rauchnote bleibt noch ein wenig länger zurück.

      Fazit:
      Ich mag Ardmore, kräftige Malts mit unverwechselbaren Rauch........einfach Rock'n'Roll.
      Dateien
      • brings1.jpg

        (314,19 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ab2.jpg

        (206,82 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • brings3.jpg

        (322,28 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • brings4.jpg

        (69,59 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ab1.jpg

        (176,01 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • brings9.jpg

        (217,46 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • brings6.jpg

        (265,62 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Not all those who wander are lost
      J.R.R. Tolkien

      Winter Charity