Ron Zacapa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ron Zacapa 23 Anos Centenario Producto Centroamericano Hecho en Guatemala 40%


      Geruch: süß, mild und fein, elegant, Orangen, erfrischend

      Geschmack: süß, fruchtig, vollmundig, reif, kräftig, leicht bitter, Fruchtzuckerl

      Fazit: obwohl Rum aus südlichen Gefielden kommt das richtige Getränk zur Jahreszeit 90 Punkte


      EDIT sagt Retaste
      (c) by HIAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hias ()

    • RE: Ron Zacapa

      Auge: schön tiefrot

      Nase: frisch, süß, rauchig, Vanille, Zimt, Orangenschalen

      Mund: kühl, süß, mehr Orange als Vanille, weich

      Hals: Süße Orange, fast wie Grand Marnier, lang, sehr weich

      Fazit: Sehr lecker, zum süffeln. Weit entfernt von dem, was man gemeinhin unter Rum versteht.
      But the good news is – the Whisky works!
      Bill Murray in "Lost in Translation"

      WHISKYFANPAGE.DE // WHISKYFANBLOG.DE // Finde-DEINEN-Whisky.de
    • RE: Ron Zacapa

      Original von highlander100
      Myers


      Der am häufigsten falsch geschriebene Rum :D
      Myers's nennt er sich und als Rum Sour z.B. gar nicht mal schlecht. Zum mixen - aber dafür (für bestimmte Drinks) ein guter Rum :ok:
    • RE: Ron Zacapa

      Original von highlander100
      Da kann ich nicht ganz folgen. DAS verstehe ich unter Rum! Wenn du natürlich so Sachen wie Cpt. Morgan, Myers usw. meinst: Das ist kein Rum, das ist was zum Mixen. ;)

      Oliver


      Ich wollte damit sagen, was die breite (Wortspiel!) Mehrheit unter Rum versteht. Was mehr als 15 € pro Flasche kostet ist leider gemeinhin unbekannt.
      But the good news is – the Whisky works!
      Bill Murray in "Lost in Translation"

      WHISKYFANPAGE.DE // WHISKYFANBLOG.DE // Finde-DEINEN-Whisky.de
    • RE: Ron Zacapa

      Original von highlander100
      Aus der Sicht des Händlers: Da hast du (leider) Recht.
      Aus der Sicht des Geniessers: Bleibt ebend mehr für uns.

      Oliver


      Das leider muss ich unterstreichen. Es gibt so viele wahnsinnig gute Tropfen, die von den Geniessern entdeckt werden wollen. Und die extrem Süssen wie Zacapa und Pyrat, naja, ich kenne und liebe weitaus spannendere Rum.
      Ebenfalls aus der Sicht eines Händlers gesehen.

      Krissi
    • habe mir zu Silvester einen Ron Zacapa Centenario XO gegönnt ....

      Geruch: nach getrocknenten Früchten (Feige,Rosinen, Aprikose, Apfel), Vanille, Gewürzen (Nelke, Zimt, Muskatnuss) und Honig

      Geschmack: wesentlich trockener als der Geruch erwarten lässt, toastig, erinnernd an kraftvoll elegante Tee's (Olong/Darjeeling), Kakao, Mokka, tanninig mit karfvollen Würznoten

      Resumèe: grandios, verblüffend komplex und die Bezeichnung "Cognac des Rum" kann ich nur unterstützen ...

      Bernard

      PS: in Kombination mit einer Zino Platinum von Davidoff: WOW!
      :sch: “I’ve been on the whisky diet – I’ve already lost three days!” :lala:
    • Wollte in einer Bar noch nen Single Malt trinken, hatten jedoch nur paar Standards zu unverschämten Preisen. Habe mich daher dem Rum zugewendet und so den Zacapa entdeckt. Überragend, ein klasse Rum, sollte man nicht nur als Rum-Liebhaber unbedingt mal probieren!