Domaine Zind Humbrecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Zind-Humbrecht Weine sind qualitativ gut bis sehr gut, in der Spitze sogar Weltklasse. Die Weine zeichnen sich durch ein sehr gutes Alterungspotenzial aus und offenbaren oft erst dann ihre ganze Klasse (gilt vor allem für die Spätlesen, Auslesen und Grand Crus).

      Allerdings wirkt sich die Kombination aus elsässer Herkunft und gehobener Qualität auch massiv auf die Preise aus.
    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris 2004 Rotenberg Wintzenheim 14,5% VOL.


      Geruch: süß, fruchtig, dezent nussig, mineralisch, ausgewogen

      Geschmack: süßlich, leicht trocken, erdig, mundfüllend, schön reif, leichte Säure, mineralisch

      Fazit: WOW! ein geiler Wein, ein Maltmaniac weiß halt was andere Whisky-Genießer auch gern genießen. Wer Süßweine mag, muß diesen unbedingt mal probieren Punkte gibts bei Wein von mir keine!

      DANKE Olivier für diesen tollen Wein!!!
      (c) by HIAS
    • heute hab ich wieder mal ein Fläschchen von Maltmaniac Olivier geöffnet:


      Domaine Zind Humbrecht

      Gewurztraminer 2006 Gueberschwihr 15% VOL.


      Geruch: süß, leicht mineralisch, intensiv, gehaltvoll, leicht würzig, etwas Honig

      Geschmack: voll und schwer, leicht prickelnd, sehr süß, etwas Edelfäule und feine Gewürze, mineralisch, sehr harmonisch, langes rundes Finish

      Fazit: ein preiswerter Wein von Olivier und dazu noch sehr gut, ein Kauftipp wer Gewürtztraminer mag!
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris CALCAIRE 2006 14% VOL.



      Geruch: deutlich mineralisch, süßlich, edel und rein, ein Hauch Edelfäule, frisch und tiefgründig

      Geschmack: süßlich, prickelnd, mineralisch und leicht trocken, vollmundig, etwas Sauerrahm

      Fazit: perfekt an einem lauen Sommerabend, idealer Wein zu Gegrilltem und Bratkartoffeln (fragt mich nicht warum, er erinnert an Bratkartoffeln)
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris 2005 Herrenweg de Turckheim 14% VOL.



      Geruch: sehr fruchtig - Marillen und Dörrpflaumen, leicht blumig, voll und reichhaltig, ein Hauch Karamell, süß

      Geschmack: sehr süß, vollmundig und reichhaltig, elegant, ganz dezente Säure im Hintergrund, Karamell und Schokolade - Mars Riegel, leicht prickelnd, gezuckerte Erdbeeren

      Fazit: ein Traum! dies war mein ersten Wein von Olivier den ich jemals probiert hab und jede weitere Flasche ist ihr Geld wert :top:
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris 2002 Clos Jebsal VENDANGE TARDIVE 13,5% VOL.
      375ml Fläschchen (Elsässer Spätlese)


      Geruch: kräftig und reichhaltig, süßlich, ein Hauch von Säure-dezent säuerlich, leicht fruchtig, später schon blumig und elegant, dezent Nougat im Hintergrund

      Geschmack: süß, vollmundig und kräftig, extrem viskos, fruchtig-Pfirsich und Ananas, leicht säuerlich und etwas Edelfäule im Hintergrund, "Zuckerwasser"

      Fazit: schon langsam fällt mir keine Lobeshymne mehr für Oliviers Weine ein 8o, aber diese Weine sind einfach unschlagbar :ok:
      und dass es nicht täuscht, ich hab auch schon einen gekostet der mir persönlich nicht so gefallen hat, der Chardonnay Auxerrois - Zind "Vin de Table" war nicht so das Wahre
      (c) by HIAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hias ()

    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris 2000 Rotenberg Wintzenheim Sélection de Grains Nobles 11,5% VOL.
      375ml Fläschchen (Elsässer Trockenbeerenauslese)


      Geruch: süß, sehr fruchtig-Pfirsich und Ananas, voll und reichhaltig, später ein Hauch reife Birne und Honigmelone, dezent Edelfäule, ganz leicht Leder und Holz im Hintergrund, frischer Honig und blumig

      Geschmack: sehr süß, vollmundig und schwer, sirupartig, extrem fruchtig, Fruchtzuckerl, schön klebrig und voll wie Honig, Vitaminsaft, unbeschreiblich GEIL! :D

      Fazit: mir fehlen die Worte - ein Traum!!!
      Nicht ohnehin werden die Weine der Sélection de Grains Nobles als die echten Meisterwerde der Winzerkunst bezeichnet
      (c) by HIAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hias ()

    • nach einem geselligem Abend im Golfclub zum Ausklang ein gutes Gläschen vom:


      Domaine Zind Humbrecht

      Gewurztraminer 2007 Clos Windsbuhl Hunawihr 12,5% VOL.


      Geruch: fein und aromatisch, exotische Früchte, leicht süßlich, würzig, noch ein bisschen unreif

      Geschmack: süßlich und leicht prickelnd, deutlich würzig, bisschen trocken, elegant und voll, etwas Säure, schön mineralisch

      Fazit: ganz gut, aber ich hätte auf die Empfehlunge achten sollen und ihn noch ein paar Jahre liegen lassen. Er ist noch ein bisschen ungestüm und noch nicht perfekt ausgebaut, dennoch ein guter Wein.
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Pinot Gris 2007 Vielles Vignes 13% VOL.


      Geruch: schön reif für sein Alter und eine schwere Süße, Honig und eine ganz feine Säure

      Geschmack: sehr süß und vollmundig, schön rund und ausgewogen, sehr viskos, mittellangs Finish mit einer tollen Honigsüße und einer dezenten Säure

      Fazit: absolut geil! Kritiker würden ihn als Vendanges Tardives (Elsässer Spätlese) bezeichnen, aber Olivier verzichtet aus Angst bewusst darauf, da er vermutet dass die Flaschen sonst für Jahre in den Kellern verschwinden würden.
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Gewurztraminer 2007 Gueberschwihr 14,5% VOL.


      Geruch: fein würzig und schwer, ein feiner Honigduft und überreife Früchte, aber auch eine dezente Säure im Hintergrund, wird dann auch deutlich mineralisch und irgendwie süßer
      Geschmack: vollmundig und schwer, schön viskos und eine ganz leichte Süße, schön fruchtig – Kriecherl (Kriechen–Pflaume) und dezent Früchtlikör, aber eher trocken und säuerlich, langes tolles geschmackvolles und sehr viskoses Finish das sehr würzig und mineralisch wird mit einer leicht herben Trockenheit am Ende
      Fazit: toller Wein, zur Perfektion fehlt ihm für meinen Geschmack etwas an Süße
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Gewurztraminer 2007 Heimbourg 14% VOL.


      Geruch: schön voll und eine feine Süße, mild aber ein schwerer Duft nach überreifen Trauben und ein Hauch frischer Kräuter, sehr fruchtig – Südfrüchte wie Mango und Sternfrucht, aber auch deutlich Birnen und dezent Marille
      Geschmack: voll und schwer, extrem süß und eine herrliche Fruchtigkeit, eine ganz leichte Säure und der typische tolle Gewürztraminer Geschmack – ein bisschen herb und vergorene Trauben, mittellanges sehr süßes – sogar leicht klebrig – sirupartiges und fruchtiges Finish
      Fazit: ein Traum von einem Wein!!! :top: :top: :top:
      (c) by HIAS
    • Domaine Zind Humbrecht

      Gewurztraminer 2007 Wintzenheim 13% VOL.


      Geruch: süß und mild, ein sehr feiner und schön fruchtiger Duft nach süßen Trauben, dezent Südfrüchte und eine feine Würzigkeit im Hintergrund
      Geschmack: süßlich und vollmundig, mild und fein mit einem tollen Geschmack nach überreifen Trauben, er hat insgesammt eine tolle Süße – jedoch schmeckt er auch ein bisschen trocken am Gaumen, langes sehr süßes und geschmackvolles Finish mit einer herrlichen Zuckersüße am Ende
      Fazit: herrlicher Wein! Richtig zum Genießen am kalten Winterabend!
      (c) by HIAS