Rauchmelder retten Leben!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rauchmelder retten Leben!!!

      Ich möchte hier mal ein Thema aufgreifen, welches mir persönlich sehr am Herzen liegt! Zumal ich durch meine Ehrenamt bei der Feuerwehr vorbelastet bin.

      Durch die folgenden Berichte mal wieder aufgerüttelt, planen wir in unserem Ort mal wieder eine Aktion um Rauchmelder in Wohnungen bzw. Häusern zu etablieren.

      Hier die Berichte:

      Zwei Jungen bei Brand getötet

      Vier Kinder durch Feuer getötet

      Gerade Kinder sind meistens die Opfer bei Wohnungsbränden. Das geht mir als Vater immer sehr unter die Haut.
      Denn es ist nicht das Feuer was tötet, sondern der Brandrauch. Eine Mischung aus hochtoxischen, heißen Brandgasen. Wenn man schläft wacht man nicht einmal mehr auf!

      Hierzu möchte ich auf das Info Blatt des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen verweisen:

      Rauch- die unheimliche Gefahr

      Gerade in der heutigen Zeit, wo immer mehr elektronische Geräte in den Haushalt einzug halten, steigt die Gefahr. Kurzschlüsse sind die häufigste Ursache von Wohnungsbränden.

      Jetzt werden sich sicherlich einige Fragen, was kostet so ein Rauchmelder und wo bekomme ich welche?

      Also ein Rauchmelder ist nicht mehr teuer. Für rund 6 -8 Euro bekommt man Rauchmelder, die vds (Infos hier) geprüft sind. Diese lassen sich ohne großen Aufwand unter der Wohnungsdecke montieren.

      Das vds Zeichen befindet sich auf der Verpackung und auf dem Rauchmelder selber. Leider gab es auch hier schon billige Importware aus Fernost. Wer sich nicht sicher ist, kann auf dieser Seite nachsehen ob sein Rauchmelder geprüft wurde.

      Ich möchte hiermit keine Werbung für irgendwelche Hersteller machen. Diese Thema ist mir einfach wichtig, denn Rauchmelder retten Leben!!

      Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

      Edith hat noch einen neuen Link: rauchmelder-lebensretter.de/
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Robert the Bruce ()

    • Ich stimme dir voll zu. Unsere Hausgemeinschaft hat die Anschaffung von Rauchmeldern beschlossen.

      Des Weiteren sollen diese einmal im Jahr überprüft werden, damit eine Einheitlichkeit gegeben und die Funktionsfähigkeit gewährleistet ist.

      Zur Zeit habe ich schon welche!


      fàilte
      Heinrich
    • Auch ich stimme Dir vollkommen zu Ralf.
      Da ich beruflich Brandschutzelemente vertreibe und mich dadurch in dem vertriebsbedingten Teilbereich auskenne, spreche auch ich für die Verwendung von Rauchmeldern in privat genutzten Wohnungen und Häusern.
      Im öffentlichen und gewerblichen Bereich ist es bei Neubauten und Modernisierungen schon längst "usus". Auch Schulen werden bereits auf entsprechende brandschutztechnische Maßnahmen umgebaut bzw. nachgerüstet.
      Nur im privaten überlässt man dieses Thema den Bauherren und -frauen. Warum eigentlich…?! Kann es doch so manches Leben retten.
      <Gruß Kay>


      Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!

      Joachim Ringelnatz (1883-1934)
    • Könnte mir mal einer von der Fachkräfte sagen, ob diese hier für ein Privathaus in Ordnung wären?

      Die Dinger gibt es ja von zig Anbietern zu sehr verschiedenen Preisen... :rolleyes:

      Die Firma Roos finde ich ja in Ralfs Link, die angebotenen Rauchmelder aber nicht in der Liste... :rolleyes:
      Slainte!
      Thomas
      "Balvenie is Viagra in a glass" - Robin Laing im Speyside Whisky Song
      "Some people believe football is a matter of life and death, I am very disappointed with that attitude. I can assure you it is much, much more important than that." Bill Shankly
    • Naja Fachmann hin oder her... aber folgender Link macht die Sache evtl. etwas anschaulicher. Klick

      Der letzte Absatz bzgl. Beschriftung etc. ist denke ich entscheident was man bei einem Kauf berücksichtigen sollte: GS- und CE-Zeichen, VdS-zertifiziert gem. DIN EN 14604 ...

      Nachfolgender Link beschreibt auch noch etwas zur Gesetzgebung einzelner Bundesländer (7 an der Zahl)... Klick

      Zu einem Kauf solcher Geräte bei E-Bay enthalte ich mich lieber.
      <Gruß Kay>


      Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!

      Joachim Ringelnatz (1883-1934)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bird1 ()

    • Original von Sir Dino
      Könnte mir mal einer von der Fachkräfte sagen, ob diese hier für ein Privathaus in Ordnung wären?

      Die Dinger gibt es ja von zig Anbietern zu sehr verschiedenen Preisen... :rolleyes:

      Die Firma Roos finde ich ja in Ralfs Link, die angebotenen Rauchmelder aber nicht in der Liste... :rolleyes:


      Ich würde anfragen ob er vds geprüft ist. Falls nicht, Finger weg.
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • Original von Robert the Bruce
      Original von Sir Dino
      Könnte mir mal einer von der Fachkräfte sagen, ob diese hier für ein Privathaus in Ordnung wären?

      Die Dinger gibt es ja von zig Anbietern zu sehr verschiedenen Preisen... :rolleyes:

      Die Firma Roos finde ich ja in Ralfs Link, die angebotenen Rauchmelder aber nicht in der Liste... :rolleyes:


      Ich würde anfragen ob er vds geprüft ist. Falls nicht, Finger weg.

      Lt. Beschreibung sind die Dinger gem. DIN EN 14604 zertifiziert.
      Müssten also die geforderten VDS-Bestimmungen einhalten, oder?

      Ich will das nämlich auch so schnell wie möglich in Angriff nehmen...
      Slainte!
      Thomas
      "Balvenie is Viagra in a glass" - Robin Laing im Speyside Whisky Song
      "Some people believe football is a matter of life and death, I am very disappointed with that attitude. I can assure you it is much, much more important than that." Bill Shankly
    • Original von Sir Dino
      Lt. Beschreibung sind die Dinger gem. DIN EN 14604 zertifiziert.
      Müssten also die geforderten VDS-Bestimmungen einhalten, oder?

      Ich will das nämlich auch so schnell wie möglich in Angriff nehmen...


      Ich habe mal im Internet gesucht, aber bei keinem Anbieter, der die von Dir genannten Rauchmelder im Angebot hat, ist von VDS geprüft die Rede.
      In einer Info Veranstaltung des LFV Nds. hat man ausdrücklich darauf hingwiesen, nur vds geprüfte Melder zu verwenden.

      Evtl. hilft Dir diese Seite weiter?!
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • Original von Sir Dino
      Lt. Beschreibung sind die Dinger gem. DIN EN 14604 zertifiziert.
      Müssten also die geforderten VDS-Bestimmungen einhalten, oder?
      ...

      Was nach DIN EN 14604 zertifiziert ist heißt nicht automatisch auch nach VDS.

      DIN EN 14604

      VdS-Anerkennungsverfahren für Produkte
      <Gruß Kay>


      Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!

      Joachim Ringelnatz (1883-1934)
    • Dazu passt[url=http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,647098,00.html] dieser Artikel[/url]
      Ich bin da nicht wirklich ein Freund von, auch wenn ich Eure Argumentation verstehen kann.
      LG Axel
      "Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

      "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

    • Original von LoQ123
      Dazu passt[url=http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,647098,00.html] dieser Artikel[/url]


      Das Rauchmelder mit der FEL verbunden werden sollen, halte ich für absolut bescheurert.
      Dagegen finde ich es absolut richtig, das sie bei Neubauten vorgeschriben werden sollen.

      Jeder kauft sich das sicherste Auto, mit den neuesten Airbags und Bremsassitent etc, Aber an solchen Dingen wie Rauchmelder, die pro Stück ca. 6 -8 Euro kosten hapert es. Für mich völlig unverständlich! :nein: :nein:

      Original von LoQ123
      Ich bin da nicht wirklich ein Freund von, auch wenn ich Eure Argumentation verstehen kann.
      LG Axel


      Wovon genau bist Du kein Freund? Von Rauchmeldern? Dann lass das mal auf Dich wirken!

      Sorry aber bei diesem Thema bin ich sehr angrifflustig.
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • Also wenn Axel Raucher ist, könnte ich sein Argument verstehen.
      Unter ungünstigen Umständen löst er durch seine Nachtzigarette im Bett den Deckenrauchmelder und somit die Sirene aus....

      Ansonsten auch mir nicht nachvollziehbar.
      <Gruß Kay>


      Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!

      Joachim Ringelnatz (1883-1934)
    • Dazu passt, dass gestern mein Rauchmelder im Partykeller losgegangen ist.
      Es war am Nachmittag und ich saß auf der Terrasse.
      So schnell war ich noch nie im Keller...
      Aber es war nur ein fehlalarm. nach ca. 30 Sekunden ist der rauchmelder wieder verstummt. Wer weiß, was ihn dazu getrieben hat. Ich finde Rauchmelder trotzdem wichtig. Sonst kann die Zigarette im Bett die letzte sein....
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Original von Egon
      Sonst kann die Zigarette im Bett die letzte sein....


      So ist es !

      Der Bruder eines Freundes ist im angetrunkenen Zustand eingeschlafen, Kippe runtergefallen, nur durch Zufall wachgeworden da er pinkeln musste, kommt zurück, Schlafzimmer in Flammen noch versucht Matratze aus dem Fenster zu werfen aber keine Chance, ist dann mit kleineren Brandverletzungen raus und hat alle Mitbewohner gewarnt, eigene Bude komplett ausgebrannt. Tierisches Glück gehabt der Kerl, danach übrigens in psychologischer Behandlung, Schlafstörungen, Angst vor Feuer, kann nicht mehr gut alleine sein…

      Absolut PRO Rauchmelder! :ok:

      Habe am WE auch einen (GsD) Fehlalarm miterlebt. Hotel in der Kölner Altstadt, morgens um 6:00 Uhr geht der Alarm los. Da ich in der obersten Etage am Ende des Ganges mein Zimmer hatte hab ich mir nur kurz etwas übergeschmissen und bin raus! Wie gesagt, war nur ein Fehlalarm aber wenn ich bedenke, dass ich im Falle eines Brandes in der hintersten Ecke nicht alarmiert worden wäre ... :rolleyes:
      "Der Hund liegt hier wirklich sehr ungünstig."
      Loriot (1923-2011)


      Meine Fotos

      Prost Mahlzeit!
      Guido
    • Hallo,
      Rauchmelder sind ein absolutes Muss !!!
      Das kann ich aus Sicht eines Krankenpflegers nur unterstreichen !!!
      Auch wenn es ab und zu Fehlalarm gibt....
      Meine Kids wachen übrigens nicht mal bei ca 90 Dezibel auf .
      Noch sind meine Ohren gut genug, die Alarme im oberen
      Geschoss zu hören. Doch besser wären preisgünstige
      Melder, die sich z.B über das Stromnetz koppeln lassen .
      Gibt es die inzwischen ?
      Gruß
      Willy
      Erin go bragh
    • Original von Bird1
      Also wenn Axel Raucher ist, könnte ich sein Argument verstehen.
      Unter ungünstigen Umständen löst er durch seine Nachtzigarette im Bett den Deckenrauchmelder und somit die Sirene aus....

      Ansonsten auch mir nicht nachvollziehbar.


      Bin ich .... und der Artikel selbst zeigt die Ambivalenz auf......
      ...aber jeder Jeck ist anders....
      "Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

      "Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

    • Beim Stöbern hab ich dieses Thema hier gefunden.

      Ich kann jedem nur dringend raten, seine Wohnung/Haus mit ausreichend vielen und guten/sehr guten Rauchmeldern zu bestücken.

      Es mag wie das Pfeiffen im Wald klingen, und ich weiss das viele bei solchen Aufrufen denken "jaja.....bla bla.."

      Ich habe es gesehen, in meiner Zeit als Feuerwehrmann, und ich kann euch eines sagen: Ein tränenersticktes "..ach hätten wir doch..." hilft am Ende keinen mehr. Wenn du (ausgerüstet mit Atemschutzgerät und entsprechender Schutzkleidung) einen kleinen leblosen Körper aus einer Wohnung trägst, und draussen die rußverschmierten Eltern weinend zusammenbrechen (weil sie im dichten Qualm das Kinderzimmer nicht mehr gefunden haben und es dann selbst nur mit Mühe raus geschafft haben), dann möchtest du nur noch eins.....das Rauchmelder eine verdammte Pflicht für jeden sind.

      Panikmache hin oder her----es gibt KEINE Sicherheit und durch technische Defekte kann in jedem Haushalt zu jeder Zeit ein Brand entstehen. Rauchmelder sind nicht dazu da, Hab und Gut zu schützen. Deren einziger sinn besteht in der frühzeitigen Warnung, damit man andere und sich selbst nach draussen bringt.

      Den Rest macht dann die Feuerwehr.
      clansman-malt-connection@gmx.de
      Neu eingetroffen....

      Motörhead 1975 & Speyburn 1897
      Lemmy - never forget!
    • odinnord schrieb:

      Beim Stöbern hab ich dieses Thema hier gefunden.

      Ich kann jedem nur dringend raten, seine Wohnung/Haus mit ausreichend vielen und guten/sehr guten Rauchmeldern zu bestücken.

      Es mag wie das Pfeiffen im Wald klingen, und ich weiss das viele bei solchen Aufrufen denken "jaja.....bla bla.."

      Ich habe es gesehen, in meiner Zeit als Feuerwehrmann, und ich kann euch eines sagen: Ein tränenersticktes "..ach hätten wir doch..." hilft am Ende keinen mehr. Wenn du (ausgerüstet mit Atemschutzgerät und entsprechender Schutzkleidung) einen kleinen leblosen Körper aus einer Wohnung trägst, und draussen die rußverschmierten Eltern weinend zusammenbrechen (weil sie im dichten Qualm das Kinderzimmer nicht mehr gefunden haben und es dann selbst nur mit Mühe raus geschafft haben), dann möchtest du nur noch eins.....das Rauchmelder eine verdammte Pflicht für jeden sind.

      Panikmache hin oder her----es gibt KEINE Sicherheit und durch technische Defekte kann in jedem Haushalt zu jeder Zeit ein Brand entstehen. Rauchmelder sind nicht dazu da, Hab und Gut zu schützen. Deren einziger sinn besteht in der frühzeitigen Warnung, damit man andere und sich selbst nach draussen bringt.

      Den Rest macht dann die Feuerwehr.


      Odin, Du sprichst mir soetwas von aus der Seele!

      Für jedes neue Handy, Auto, Motorrrad oder Urlaub wird eien Unmenge an Kohle verbrannt, aber für ein kleines bischen mehr Sicherheit im Haus sind 5-8 Euro nicht über. :flop:
      Habe es GsD noch nicht selber erleben müssen, aber ich habe zwei Kinder und beim bloßen Gedanken an solch eine Situation läuft es mir einkalt den Rücken runter.

      Selbst wenn man sich solche Bilder vor Augen führt, wird es immer wieder eine kleine Gruppe "ungläubiger" geben. Seis drum. Nur meistens müssen die flaschend arunter leiden.....
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch:
    • ja - GENAU SO sieht es aus. Für alles ist Geld da, aber da wrid gespart und ich schlag mir immer wieder mit der Hand vor den Kopf wenn ich "Argumente" höre, wie "ach meine Kinder sind gut erzogen, die spielen nicht mit Feuer".

      Aber wer rechnet mit einem Schmorbrand in dem kleinen Motor der im Kühlschrank steckt. Wer glaubt an einen abgeschalteten und sich dennoch selbst entzündenden Staubsauger (Spule defekt, überhitzt, Staub drin, Brand entsteht ca 15 Minuten nach abschalten des Saugers). Das passiert immer nur den anderen..jaja....

      Es gäbe viele Geschichten dazu zu erzählen. Aber wenn keine Bereitschaft da ist, kann man reden so viel man will.

      Dennoch ist es richtig, immer wieder und wieder darauf hinzuweisen.
      clansman-malt-connection@gmx.de
      Neu eingetroffen....

      Motörhead 1975 & Speyburn 1897
      Lemmy - never forget!
    • Maltallica schrieb:

      Melde Vollzug, Herr Oberbrandmeister!



      Ach ja und immer daran denken, dass die Dinger ab un an neue Batterien brauchen - vergisst man leicht - und mir ist es schon passiert!
      Grüße

      Heinz

      "Wenn Dir eine Taube auf den Kopf sch**** dann freu Dich, dass Kühe nicht fliegen können."
      "Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
    • Glencat schrieb:

      Maltallica schrieb:

      Melde Vollzug, Herr Oberbrandmeister!



      Ach ja und immer daran denken, dass die Dinger ab un an neue Batterien brauchen - vergisst man leicht - und mir ist es schon passiert!


      Wieso hast Du das vergessen ? Die melden sich doch, wenn denen der Saft ausgeht.
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Mal jetzt hier als ganz unwissende die Frage:

      Wir beziehen demnächst unser neues Haus: EG 100 m², DG 60 m²...komplett unterkellert mit Ölheizug.
      Wieviele Rauchmelder sollte man da so verteilen? In jedem Zimmer einen oder nur im Treppenhaus? Im Keller auch?
      Bei Amazon gibt es einzelne oder Sets mit 4 oder 6 Stück...was macht Sinn?
      Rauch steigt ja noch oben (glaube ich ?( ) sollte man im Keller/Heizungsraum auch einen Rauchmelder anbringen? Höhrt man den überhaupt mit der Feuerschutztür?

      Man kauft ja nicht ein Haus und spart dann an 50 oder 100 € für Rauchmelder....

      Danke für die Info!
      Grüße aus Dormitz
      Andrea
    • Hallo Andrea,

      also zunächst sollte erstmal in jeden Raum mindestens ein Rauchmelder. In die Küche eventuell ein Hitzemelder (habe ich aber auch nicht). Im Keller würde ich nicht direkt im Heizungsraum einen installieren. Aber zumindest dort, wo die Treppe ist gehört einer hin. Ich habe auch noch einen im Partykeller. Und da habe ich einen Fehlalarm auch schon im ersten Stock gehört :ok: .

      Ziel ist es, im Treppenhaus bei jedem Podest einen anzubringen. Wenn Du nicht bohren willst, rate ich Dir zm Ankleben von Metallplättchen, an denen dann der RWM magnetisch hält.

      Bitte beachte auch bei der Installation, dass ein Mindestabstand zur nächsten Wand von ca. 50 cm. eingehalten wird.

      @Maltallica: Aha, das ist mir neu. Dann würde es mich auch nicht wundern, wenn die bei Rauch nicht anspringen ;) .
      Slainte

      Jörg

      ___________

      Bibo ergo sum

      Ich trinke Alkohol nur an Tagen, die auf -g enden. Und mittwochs.

      Urmenschen hatten nur Biofleisch, viel Bewegung, keine Zigaretten, keinen Alkohol und sind dennoch nie älter als 35 Jahre geworden.
    • Maltallica schrieb:

      Je nachdem, wieviel man investiert. machen nicht alle


      Das ist nicht korrekt oder zumindest teilweise nicht korrekt.
      ALLE VDS geprüften Rauchmelder (und andere sollte man auf keinen Fall kaufen!!!!) müssen bei schwindender Batteriespannung ein akustisches Signal von sich geben.
      Das ist in den meisten Fällen ein einzelner Piepton. Ist nicht mit voller Lautstärke, aber gut hörbar!!!

      Egon schrieb:

      @Maltallica: Aha, das ist mir neu. Dann würde es mich auch nicht wundern, wenn die bei Rauch nicht anspringen ;) .


      MIch auch nicht ;)
      Whisky is water without the bad parts!
      :sch: you can take the boy out of scotland, but you can`t take scotland out of the boy :sch: