Tobermory 34 Years December 1972 – February 2007 First fill Dark Sherry Cask 96 bottles 49,5% Whisky Doris

    • Tobermory 34 Years December 1972 – February 2007 First fill Dark Sherry Cask 96 bottles 49,5% Whisky Doris

      Geruch: frisch und schwerer Sherry, schön fruchtig und Schokobananen, kitzelt in der Nase, total rund und anfangs doch noch zurückhaltned, ganz leicht rauchiger Hintergrund mit etwas Benzin, leicht würzig und frisch, etwas dunkle Schokolade, wird mit der Zeit schön rund und tiefgründig

      Geschmack: ordentlich voll schwer, dickflüssig und ölig, sehr schwerer Sherry und leicht geröstetes Malz, leicht torfig und sehr viel Lakritze, wieder dunkle Schokolade, leicht holzig und etwas bitter, deutlich Ovomaltine und etwas Kaffee, mittellanges Finish mit schwerem Sherry

      Fazit: ich bin zwar nicht der große Sherry Fan, aber dieser Malt fasziniert mich doch sehr! Er ist sehr eigenwillig und einzigartig und das macht ihn so interessant 88 Punkte
      (c) by HIAS
    • Tobermory 34 Years December 1972 – February 2007 First fill Dark Sherry Cask 96 bottles 49,5% Whisky Doris

      Farbe: kastanie

      Nase: dunkle schokolade, etwas jodhaltiges umgibt diesen malt, sherry, traubenmost, sehr krautig, fruchtig süß, rauchig und benzin kann ich unterschreiben

      Geschmack: ölig schwer, gute portion sherry, torfig, salzlakritze, torfig, jodlastig, cremige dunkle schokolade, herb holzig

      Abgang: lang und schöner süßer sherry aber auch sehr trocken

      Fazit: der beste bis dato aus dieser brennerei..., sehr komplex

      93/100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Whisky Couple ()

    • Der wird Samstag mein Geburtstags-Whisky, hier schon mal mein Notes von gestrigen Vorkosten:

      Früchte jede Menge dunkle Früchte: Pflaumenmus, Erdbeermarmelade,Schwarze Johannisbeeren
      Dunkler Rohrzucker Caramellisiert
      Balsamiko aber ein ganz alter und dunkle Schokolade

      Man bei dem Stoff braucht man ne Pipette der geht nur Tropfen für tropfen

      Irgendwie auch was dreckig öliges, ölig ist der sowieso
      Und Roastbeef außen verbrannt, innen roh, richtig fleischig

      Trotz der "nur" 49,5% hat der richtig wumms und irgendwie ist der total cremig

      Was für ein Teil!
      Richtig richtig lecker! :love: :love:

      92 Punkte
      Grüße aus Dormitz
      Andrea