Neuer Glenglassaugh 1972 for Germany

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Glenglassaugh 1972 for Germany

      Das wiedergeborene Juwel aus den Highlands.

      AClabelkl.jpg

      Ein ganz besonderes Fass kommt im November 2010 zu uns nach Deutschland.
      Andrea Caminneci, Deutscher Importeur von Glenglassaugh durfte sich
      im August durch eine grandiose Auswahl von Fässern probieren. Aus
      diesen Fässern hat er dann eins ausgesucht, welches jetzt exklusiv
      Deutschen Whiskyliebhaber abgefüllt wird. Das Refill Sherry Butt
      mit der N° 2891, abgefüllt am 22. Dezember 1972 war letzlich das
      Fass seiner Träume. Somit ist Deutschland er erste und einzige Markt,
      der eine eigene Abfüllung bekommt!


      Refill Sherry Butt N° 2891, destilliert am 22.12.1972
      Hier meine Eindrücke vom 04.08.2010:
      Farbe
      . Bernstein - Kupfer
      Nase: Vollreife Schwarzkirsche, dunkle Schokolade, creamy... enorme Süße
      – „Schwarzwälder Kirschtorte“ Dazu Trockenpflaume, weisser
      Pfeffer, ein Hauch getrockneter Exotenfrucht (Papaya, Mango)
      “Augenblick verweile doch, du bist so schön.....”
      Gaumen:Kirsche bleibt dominant, aber weniger süß als in der Nase, dazu
      leichte zartbitter Schokolade. Alkohol (59,1%) präsent als warme,
      pfeffrige Schärfe, die sehr angenehm ist. Am Gaumen im Vergleich zur
      Nase überraschend trocken, leichte Eichenholznoten. Erstaunlich wie
      wenig Holzeinfluss der nach fast 40 Jahren hat.... Nichts von
      Tanninen oder Gerbstoffen. Dicht, komplex, sehr weich für die fast 60 %.

      Finish:
      Lang,süß, warm. Schokolade, Kirsche, Pflaume, ein wenig Eichentöne....
      Mit Wasser: noch weicher, runder, samtiger – aber keinen Hauch langweilig!
      Fazit: Ganz! GROSSE!! Klasse!!! Perfekt auf den Punkt gereifter Whisky, noch
      jugendlich genug um nicht langweilig zu werden, reif, voller Aromen
      und komplex wie man das von einem solch alten Whisky erwartet!
      94+ Punkte, genau DAS Fass will ich haben!!!


      Einem solch grandiosen Whisky angemessen ist auch die Ausstattung:
      Rosenholzschatulle mit Leder ausgekleidet, Kristalldekanter mit
      Gravur und ein Zertifikat zu jeder - einzeln nummerierten- der 303
      Flaschen, die das Fass noch hergegeben hat.

      30yearold.jpg
      Bei Glenglassaugh wird der Whisky weder gefärbt noch kühlfiltriert,
      sondern so belassen, wie Ihn die Natur geschaffen hat! Jede Flasche
      wird von Hand befüllt!



      Ab ca. Mitte November 2010 im ausgewählten Whiskyfachhandel für ca. 280 Euro erhältlich

      Bevor jemand schimpft: Das Etikett ist noch ein Mock Up, ein Entwurf, Fasstyp und Alkoholgehalt stimmen nicht!
      Gruß & Prost

      Andrea