Croftengea – die torfige Highland Alternative

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Anam na h-Alba.

    • Croftengea – die torfige Highland Alternative



      Moin TnT-Gemeinde

      Passend zu dem kühlen April haben wir ein Fass für Euch, welches wir flaschenweise teilen wollen.
      Schon lange ist Croftengea kein Geheimtipp mehr für Freunde torfig/rauchiger Geschmacksbilder.
      Die große Fruchtigkeit, auch bei extremen Torfaromen, lässt den aus der Loch Lomond Distillery stammenden Croftengea
      als echte Alternative zu den IslayMalts erscheinen.
      Wie sicherlich bekannt, ist die Loch Lomond Distillery technisch in der Lage, verschiedene Single Malts herzustellen.
      Das liegt an den hybrid stills (pot stills mit aufrecht stehenden rectifing columns, wo andere pot stills einen swan neck haben), an denen der new make in verschiedenen Alkoholstärken abgezogen werden kann. Croftengea besteht aus schweren, dichten und phenolischem 65%igen new make.
      Doch muss man sich die Frage stellen, wie lange es Croftengea Abfüllungen noch geben wird? Anzeichen mehren sich,
      dass zugunsten eines einheitlichen Markenauftritts der Loch Lomond Abfüllungen die Produktion der getorften Single Malts der Destille eingestellt werden.
      Wir erinnern uns: die Produktion der Inchfad Abfüllungen wurde bereits vor einigen Jahren eingestellt! Whatever!

      Wir bieten Euch folgendes Fass zur gefälligen Teilnahme an:
      Croftengea 2007
      Cask: Ex-Bourbon Hogshead
      Distilled: 26.03.2007
      alc./abv. 57,7 %
      Abfüllung: 2021 – 14-jährig zeitnah!
      Preis: € 69,90 pro Flasche (0,7 l Flasche, Literpreis 99,86€)) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten zu Euch nach Hause.

      Ein Anteilschein wird nicht ausgestellt.
      Kommen genug Abnehmer zusammen, werden wir das Fass zeitnah abfüllen lassen, nach Deutschland bringen und Euch die Flaschen zusenden.

      Das Angebot läuft auf Facebook, sowie allen Foren (außer whisky.de).
      Wie immer gilt: First come, first served!
      (Es gilt der elektronische Zeitstempel im Netz.)

      Cheers
      Tom & Thomas
      Slán is beannacht
      Tom


      Tradition ist die Bewahrung des Feuers und nicht die Anbetung der Asche


      justwhiskyoberhausen.de
      anamnahalba.com
    • Moin Gemeinde

      Das lief ja wie geschnitten Brot!
      Wir ziehen hier einen vorläufigen Schlussstrich.
      Das regauging ergab zwar eine bestimmte zu erwartende Flaschenzahl, dies wollen wir aber nicht komplett ausreizen, da es auch dabei zu Abweichungen kommen kann.
      Slán is beannacht
      Tom


      Tradition ist die Bewahrung des Feuers und nicht die Anbetung der Asche


      justwhiskyoberhausen.de
      anamnahalba.com